StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Inplay-Infos
  • Datum & Wetter
    Vom 30. Januar - 28. Februar 2017 kannst du tun und lassen was du willst. Das Wetter Die Temperaturen liegen zwischen 07 und 15 Grad. Ab und zu kommt mal die Sonne heraus, aber die meiste Zeit ist es doch recht bewölkt. So langsam wird es aber wieder wärmer. Liebe Werwölfe!! Der nächste Vollmond ist am 03. Februar und der nächste Neumond am 13. Februar. Es wird am 24. Februar einen Blutsmond geben (kleiner mini-Plot)
  • Events
    Die Einladung, 30. Januar 17 : Angenommen du kommst Heim und findest eine Einladung vor. Sie liegt auf deinem Schreibtisch und lächelt dich an...
  • Gesuche
    Es werden ganz dringend Siphonere, Hexen/Hexenmeister, Elfen, Meerjungfrauen, Haimänner, Gestaltenwandler, Jäger, Werwölfe, Vampire Dämonen und Engel gesucht. Momentan besteht ein Aufnahmestop für Hybriden!
Welcome
Herzlich Willkommen im Beast Inside, lieber Gast. Leg deinen Mantel ab und schau dich ruhig in aller Ruhe um. Als kleine Hilfe haben wir dir hier wichtige Links und Shortfacts aufgelistet:

Fantasy-RPG
FSK 16
Jahr 2017
Ort: Salem
Offplay-News
29. Juni 17
Unser zweiter Plot ist ab heute eröffnet. Er handelt von dem Ritual, welches die Urwölfe und die Urvampire erwecken soll. Das Team wünscht euch frohes Schreiben.

24. April 17
Unser angekündigter Zeitsprung wird am Mittwoch vollzogen. Unser nächster spielbare Zeitraum ist dann der 30.Januar bis 31.Februar 17. Eure Szenen werden ins NP, Inplayfortsetzung oder ins Archiv verschoben. Der Momentane Plot ist nach dem Zeitsprung noch spielbar, es kommt aber noch ein Mini-Plot dazu. Die User die benötigt werden, werden angeschrieben. Es wird außerdem ein Moderator gesucht, bei interesse bei Juliet melden. Es ist ein Aufnahmestop für Hybriden und ihr dürft absofort 11 Charaktere erstellen. Nach dem Zeitsprung, macht ihr bitte in euren tagebüchern einen tagebuch eintrag vom letzten Monat, Januar.

16. März 17
Huhu ihr lieben, ich heiße alle neuen Mitglieder willkommen und freue mich sehr das ihr hier her gefunden habt. Das Inplay läuft aktiv und darüber sind Delilah und Ich auch sehr glücklich. Auch unser Plot hat bereits angefangen, dieser geht etwas schleppend voran, aber ich hoffe das dies sich nun ändert, jetzt wo der Gastgeber des Plots übernommen wurde und im Plot mit seinen Plänen anfangen kann um die Einwohner ein wenig auf zu mischen. Delilah und ich haben auch schon einen Miniplot in Planung der irgendwann zum einsatz kommt. Die User die für diesen Plot gebraucht werden, werden dann sobald es so weit ist, über PN angeschrieben. Ein Zeitsprung ist auch bald geplant, aber auch hier geben wir euch noch mal bescheid. Ihr habt also noch Zeit eure Plays zu ende zu schreiben und auch im Plot noch aktiv zu werden. Wir haben ein paar neue Listen wie die Jobbörse und die Gestaltenwandler Liste um eben eine bessere übersicht zu haben. Ebenso bastelt Dean Stark ein paar Codes fürs Forum, die auch genutzt werden dürfen. Da wie erwähnt das Inplay gut läuft, habe ich beschlossen mit den OTM's an zu fangen. Dafür habe ich gestern eine Umfrage gestartet. Ich habe ein paar Pairs/geplante Pairs schon aufgelistet die mir so bekannt waren. Natürlich kann mir auch ein Fehler unterlaufen sein. Sagt mir dann einfach bescheid und ich nehme die besagten Charaktere aus dem jeweiligen OTM raus oder füge jemanden hinzu. Da ich bei der Umfrage leider nur 10 Dinge auflisten kann, könnt ihr mir einfach per PN andere Charakter Namen schicken die nicht aufgelistet sind aber von denen ihr euch wünscht das diese OTM werden. Nach einer bestimmten Zeit zähle ich die gesammelten stimmen ab und füge dann die OTM Bilder ein. ZU DEN UMFRAGEN. Ebenso habe ich vor längerer Zeit ein Bereich eröffnet wo ihr eure ganzen Ideen und Fantasien fürs Inplay äußern könnt. Damit wollen Delilah und ich euch die Möglichleit geben das Inplay und die Geschichte des Forums mit zu gestalten und so auch neue Plots auch nach eurem Interesse zu gestalten. HIER KÖNNT IHR EURE GANZEN IDEEN RAUS HAUEN. Wir freuen uns sehr auf all eure Ideen. Soo ich denke das war jetzt aber auch alles meiner seits und ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

11. Februar 17
Hallo ihr lieben, wie ihr seht habe ich einen neuen Style gemacht. Es ist nichts besonderes, was auch daran liegt das ich jetzt nicht ganz künstlerische begabt bin. Trotzdem hoffe ich das es euch gefällt, natürlich könnt ihr auch ein paar Verbesserungsvorschläge machen und konstruktive Kritik geben. Keiner ist perfekt und somit auch ich nicht.

07. Februar 17
Halli hallo ihr lieben, ersteinmal ein herzlich willkommen an unsere neuen User. Es freut uns das ihr zu uns gefunden habt. Nun ein User hier hat mir gesagt es wäre vielleicht ganz praktisch mehr Wesen auswahl zu haben. Dies habe ich mir natürlich zu herzen genommen und mir so ein paar Dinge überlegt. Da wir nun auch einen kleinen ausgleich zwischen unseren momentanen Wesen hatten, habe ich nun auch ein paar neue Wesen hinzugefügt. Natürlich gibt es noch mehr Wesen, aber wollen wir ja erstmal das die neuen Wesen großzügigen zu wachs bekommen. Wir hoffen die neuen Wesen gefallen euch.

04. Februar 17
Halli hallo ihr lieben, wir heißen unsere neusten Mitglieder herzlich willkommen und wir hoffen das ihr einen schönen start ins Inplay hattet. Wir, das Team, haben uns auch schon einen guten anfangs Plot überlegt. Hierbei wird Luzifer eine weile vom Team gespielt bis sich ein anderer aktiver Spieler für ihn findet. Anfangs haben wir den Plot ja auf den 1 Januar gelegt, nun haben wir ihn auf den 30 Januar verlegt, da eure Charaktere ja auch erstmal in Kontakt tretten mussten. Nun kann ich aber froh verkünden das wir mit unserem ersten Plot anfangen können. Hierbei gilt ebenfalls Szenentrennung, allerdings kann es natürlich auch einige offene Szene geben.Viel Spaß beim Plot (lasst die Spiele beginnen)

15. Januar 17
Hallo ihr lieben, erstmal herzlich willkommen an all unsere neuen User. Wir freuen uns das ihr hier her gefunden habt. Delilah und ich haben uns entschlossen nun das Inplay zu starten. Der Spielraum ist der 1.Januar bis 31. Januar. 2017. Der 01. Januar ist allerdings für einen Plot reserviert, der in Planung ist. Allerdings wollen wir euch noch Zeit geben zum kennen lernen. Bevor ihr ins Inplay startet, solltet ihr ein Avatarbild rein machen und in eurem Bereich die Relations und Szenenplaner erstellen. Wenn ihr 18 seit und in den 18ner Bereich eingetragen werden wollt, gebt bitte im Profilfeld "Player/Other Faces" auch euer alter an. Nun dürft ihr euch einen Postpartner suchen und anfangen im Inplay zu schreiben.

08. Januar 17
Wir haben beschlossen das Shadowhunters zu schließen und stattdessen vollkommen neu anzufangen. Ein fantasy Forum mit selbst erfundener Geschichte. Die Wesenbschreibung lehnt in manchen Hinsichten an The Vampire Diaries an, ist aber auch hier mit eigenen Ideen bestückt. Hier und da werden Änderungen vorgenommen und Fehler behoben, also seit nicht zu streng zu uns.

12. August 16
Juhu, das Forum feiert seinen 1 Geburtstag. Wir danken euch alle für das wunderschöne Jahr. Hoffen wir das es noch viele weitere wunderschöne Jahre werden

13. August 15
Das Forum ist nun eröffnet und ihr dürft euch nun anmelden. Viele Seriencharaktere werdennoch gesucht. Das Inplay ist eröffnet.

12. August 15
Das Forum wurde erstellt und ist noch im Aufbau! Anmeldungen noch nicht möglich.



 

Austausch | 
 

 dangerous games on witches ground

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Viola Hasting

avatar

Anmeldedatum :
15.01.17
Anzahl der Beiträge :
26

BeitragThema: dangerous games on witches ground   Mo Apr 24, 2017 9:46 pm

dangerous games on witches ground
viola hasting x damon perrish | 12.2 | hastin anwesen


Viola war dabei einige zerbrochene Dinge zu entsorgen die sie zur heutige Stunde gebraucht hatte zu entsorgen. Sie wurde von Mal zu Mal besser aber trotzdem gingen immer wieder einige Dinge kaputt was sie etwas traurig machte aber sie wusste das sie dagegen leider nicht viel ausrichten konnte. Es gehörte dazu das mal etwas zu bruch ging und außerdem waren die meisten Dinge die kaputt gingen echt hässlich und sie konnte sich nicht mal mehr daran erinnern woher sie das Zeug hatte oder warum sie es besaß. Die Hexe öffnete die Fenster in jedem Raum und den leicht modrigen Duft aus dem Haus zu bekommen. Den Beutel mit den zerbrochenen Scherben stellte sie in den Abstellraum und begab sich ins Wohnzimmer wo sie noch eiige Bücher wälzte und ein paar Sprüche heraussuchte für morgen. Im Zimmer duftete es nach frischen Blumen und der Holzpolitur vom neuen Esstisch den sie vor 2 Wochen gekauft hatte. Es roch nach Zitronen und einen kleinen Hauf von Flieder das angenehm war. Die Brünette wusste gar nicht wie lange sie da saß und Seite von Seite blätterte und anschließend die Sprüche vom Buch auf ihr Notizheft kritzelte. Plötzlich hörte sie schwere Schritte ihre Verandatreppen hochlaufen und ruckartig hob sie den Kopf. Sie stand auf und kniff die Augen zusammen und war auf alarmbereitschaft. Wer konnte sich den Hier verirrt haben? Keiner konnte ihre Barriere überqueren außer Hexen und ein paar andere übernatürliche Wesen. Es war keiner ihrer Schützlinge den diese hatten sich schnell aus dem Acker gemacht nachdem sie den Unterricht beendet hatten. Viola wappnete sich mit ein paar gefährliche Zauber zum Angriff als die Person an die Türe klopfte. Sie hob die Brauen und vollkommen verwirrt. Seitwann klopfte jemand an die Türe? Sie war neugierig aber trotzdem zu allem bereit ihm ordentlich eine zu verpassen. Es klopfte wieder und mit etwas Mut öffnete sie die Türe und sah den Mann an. Er war etwas älter und seine Aura strahlte viel Macht aus und ihr war bewusst das sie einem Hexer gegenüberstand. "Kann ich ihnen helfen?, fragte sie und blieb höflich, man konnte nie wissem wem genau sie gegenüberstand.
Nach oben Nach unten
Damon Perrish

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
18

BeitragThema: Re: dangerous games on witches ground   Di Apr 25, 2017 9:12 pm

Martin Castle war niemand der von sich behauptete, dass er die Hilfe Anderen nötig hatte. Schon ghar nicht um seine Angelegenheiten zu klären. Und dennoch befand er sich gerade auf dem Weg zu einer Hexe. Zu einer Magierin, von der man sagte, dass sie unheimlich mächtig sei. Ihre Macht beeindruckte Martin nicht, seine eigene Magie war stark und respekteinflößend, da neigte er sein Haupt vor niemandem. Nein, er war nur auf der Suche nach einem Ort, wo er seinen Enkel würde hin bestellen können. Ein Stück neutralen Boden, wenn man so wollte.
Und vielleicht war diese Hexe genau die Art von Unterstürzung die er brauchen konnte, die ihm half seinen undankbaren Enkel eins klar zu machen: das nicht vor dem fliehen konnte was er war.
Damon war ein Hexer. Er stammte von einer langen Linie magiekundiger Wesen ab, die seit je her stolz auf ihre Herkunft waren. Das er sie verleugnete und so tat, als gehörte er nicht zu der Familie oder zu ihrem Zirkel war eine Beleidigung. Noch dazu verdiente er sein Geld damit, Menschen billige Tricks zu zeigen, die nichts mit Zauberei zu tun hatten und dennoch nannte er sich auf seinen Plakaten Großspurig einen Magier. Es war wie ein Schlag ins Gesicht das er die Magie zu verhöhnte und Traditionen mit Füßen trat.
Er atmete tief ein und stieg die wenigen Stufen der Veranda hinauf ehe er an die Haustür klopfte.
Kurze Zeit später wurde die Tür geöffnet und eine junge Frau mit dunklen Haaren blickte ihm entgegen. Ihre Aura war bemerkenswert, dass musste er zugeben, doch hatte er nach den Geschichten mehr erwartet.
Er lächelte sie an und neigte leicht den Kopf. "Sie können mit helfen, wenn sie Mrs. Hasting sind.", sagte er und sah in ihre glänzenden Augen. "Ich bin Martin Castle, es freut mich Ihre Bekanntschaft zu machen.", sagte er und reichte ihr seine Hand. ja, er konnte äußerst charmant sein und niemand, der Martin Castle kannte, würde etwas anderes behaupten.

Damon drehte ganz in Gedanken versunken das zusammengefaltete Blatt Papier in seinen Händen. Er hatte es so oft immer wieder in der Mitte gefaltet, das es nun wie ein kleines Rechteckiges Päckchen aussah. Es war eine Nachricht von seinem Großvater, den er schon einige Monat weder gesehen noch gesprochen hatte und darauf auch keinen sonderlich großen Wert legte. Nun wollte er sich mit ihm treffen und Damon war sich unschlüssig, ob er hin gehen sollte oder nicht. Er saß an einem runden Tisch in einem Café und starrte in den schwarzen Kaffee, der vor ihm stand und langsam kalt wurde.
Nach oben Nach unten
Viola Hasting

avatar

Anmeldedatum :
15.01.17
Anzahl der Beiträge :
26

BeitragThema: Re: dangerous games on witches ground   Do Apr 27, 2017 7:23 pm


Viola wusste nicht was sie tun sollte außer den älteren Mann in ihr Haus lassen, da er sehr viel älter war und man zeigte älteren Hexenmeister Repekt egal ob gut oder böse. Sie hoffte das sie keinen Ärger gemacht hatte oder so was in der Art. "Ja, ich bin Ms Hasting ich werde so gut es geht ihnen helfen wenn ich kann", sagte sie und ließ ihn hinein und schloss die Türe hinter ihm. Sie hoffte das er nicht ihr Haus begutachete wie es aussah oder sonst was denn dann würde sie definitv durchfallen. Sein Name ließ sie kurz schaudern und sie schluckte hart. Viola wusste nun wem sie davor stand und atmete tief durch. Castle, die Familie war sehr bekannt unter den Hexen und natürlich wusste sie auch das er es sehr streng nahm seiner Familie Magie beizubringen egal welchem Alter. Glücklicherweise war sie heilfroh das sie eine normale Kindheit genossen hatte in dieser Hinsicht und keinen Tyrannen hatte. "Wenn sie mir folgen sie können sich im Wohnzimmer gemütlich machen. "Möchten sie etwas trinken? Tee oder Kaffee?, fragte sie und lächelte ihn an. "Dürfte ich fragen was sie hierher verschlägt? Wie genau kann ich ihnen helfen?, fragte sie und war neugierig.
Nach oben Nach unten
Damon Perrish

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
18

BeitragThema: Re: dangerous games on witches ground   Sa Apr 29, 2017 3:04 pm

"Das freut mich zu hören.", sagte der Hexer und trat ein, als die junge Frau ihn herein bat. Er sah sich kurz um ehe er der Brünetten in das Wohnzimmer folgte. "Tee, wäre nett, wenn es keine Umstände macht.", sagte er mit einem Lächeln und setzte sich dann auf das Sofa.
Er faltete seine Hände in seinem Schoß und schwieg für einen Moment, ehe er das Wort wieder ergriff.
"Nun ... es ging mir, wenn ich ehrlich bin, nur um einen Ort, einen neutralen Ort um mich mit meinem Enkel zu treffen.", gestand er und nickte der Hexe zu. "Das mag Ihnen vielleicht nicht wie ein sonderlich guter Grund vorkommen und Sie fragen sich bestimmt, warum ich ihn dann nicht einfach auf ein abgelegenes Feld bestellt habe, aber es ... ist kompliziert.", sprach er dann weiter ohne sein charmantes Lächeln zu verlieren. "Wissen sie Damon, mein Enkel, hat bestimmte ... Fähigkeiten. Fähigkeiten die er nicht immer kontrollieren kann und ich hätte gerne eine fähige magiekundige Person in der Nähe, die helfen kann ihn im Zaum zu halten, sollte er sich vergessen.", erklärte er dann weiter und sah zu der Hexe auf. "Sie haben dafür doch sicher Verständnis.", sagte er dann und hob leicht seine Augenbrauen. "Ich meine, bei all den armen Seelen, die sie ihre Schüler nennen ...", fügte er dann noch hinzu und sein Lächeln wurde eine Spur überheblicher, doch das nur für den Bruchteil einer Sekunde.

Damon umschloss das Papier mit seiner Hand und ballte sie zur Faust. Er würde ihn treffen. Das wäre seine Chance ihm ein für alle mal begreiflich zu machen, dass er nichts mehr von ihm wissen wollte. Nichts von ihm und seinen fast schon krankhaften Ansichten über die Welt.
Er dachte an Caden. Sein Großvater würde eine solche Beziehung niemals dulden. In keinem seiner bisherigen Leben und das aus vielerlei Gründen. Er atmete tief ein, trank einen Schluck von seinem Kaffee und schüttelte sich leicht. Kalter Kaffee schmeckte wirklich grausig.
Er erhob sich, griff nach seiner Jacke, welche über der Lehne seines Stuhls gehangen hatte und verließ das Café ...
Nach oben Nach unten
Viola Hasting

avatar

Anmeldedatum :
15.01.17
Anzahl der Beiträge :
26

BeitragThema: Re: dangerous games on witches ground   Mo Mai 01, 2017 2:04 pm


Viola war von Mr. Castles auftauchen etwas geblendet nicht das es etwas schlechtes war aber etwas an ihm ließ ihr Gänsehaut bereiten. Sie konnte es sich nicht erklären warum aber etwas an ihm gefiel der Hasting nicht. Sie lächelte und ging dann in die Küche nahm einen Teekessel füllte Wasser hinein ließ ihn mit Magie kochen und stellte das Wasser mit Tassen und Unterteller auf den kleinen Tisch und setzte sich in den Sessel dem Hexenmeister gegenüber. Sie hatte noch die Box mit den verschiedenen Teebeutel hingestellt da sie nicht wusste welchen er bevorzugte sowie Kekse. "Ein neutraler Ort, davon gibt es viele aber ich stehe ihn gern mit meinem Haus gern zur Verfügung.", sagte sie und konnte damit nicht viel Anfangen. Es gab viele wie der Park, das verlassene Haus an der Huaptstraße und der Friedhof aber ihr Haus war das wohl neutralste es befand sich außerhalb der Stadt und alleine, keine weitere Häuser in der Nähe weitundbreit. "Unkontrollierte Magie und Fähigkeiten ist kein gutes Zeichen aber ich versuche es. Hat er ihnen den schon was angetan?, fragte sie und konnte nicht wissen das er vorhatte seinen Enkel zu zwingen sich ihm anzuschließen. Als er dann herablassend von ihren "Kids" sprach wurde sie wütend. "Bei allem Respekt aber ich sehe sie nicht als alte oder verlorene Seelen. Ich helfe ihnen und gebe ihnen ein Zuhause, sie haben schlechte Erfahrungen in der Welt der Menschen gemacht und ich versuche ihnen wieder das Vertrauen zu geben sich dort draußen wieder zurecht zu finden. Jede Hexe und Hexer der neu von seiner Magie erfährt würde froh um die Hilfe sein die er bekommt, ich hatte sie nicht und musste alles alleine lernen und wäre sehr gerne bei einer Ältesten gewesen die mir half mit meiner Magie klarzukommen.", sagte sie und atmete tief durch. Wenn jemand so über ihre Schüler sprach dann vergaß sie alles denn sie hasste es absolut wenn jemand schlecht über Anfänger sprach. "Alle haben etwas besonderes und ich bin hier um ihnen zu geben was sie brauchen. Eine Lehrerin, beste Freundin und abundan eine Mutter", sagte Viola goss ihm und sich Wasser in die Tassen und nahm einen Teebeutel mit Früchte und setzte ihn ins heiße Wasser. "Tut mir Leid aber bei Angriffen gegenüber meinen Schützlingen da werde ich zum Biest", meinte sie leise und sah ihn an.
Nach oben Nach unten
Damon Perrish

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
18

BeitragThema: Re: dangerous games on witches ground   Di Mai 02, 2017 7:34 pm

"Wie aufmerksam.", sagte Mr. Castle anerkennend, als die junge Hexe ihm gleich die ganze Auswahl ihrer Teesorten präsentierte und ihm eine Box hin stellte, aus der er sich seinen Favoriten aussuchen konnte. Er entschied sich für schwarzen Tee und versenkte den Teebeutel sogleich in seiner Tasse.
"Damon ist ... rebellisch. Wenn man so will.", sagte der Hexenmeister nachdenklich, als die Brünette ihn fragte, ob Damon ihm schon einmal etwas angetan hatte. "Er ist seiner Mutter sehr ähnlich ... aber wirklich Ärger gemacht hat er bislang noch nie. Immerhin ist unkontrollierte Ausbrüche zwar gefährlich, aber ebenso leicht aus der Bahn zu werfen. Also nein, angetan hat er mir bislang noch nichts. ... Dabei schließe ich die zahlreichen Enttäuschungen allerdings aus.", fügte er dann noch mit einem bitteren Nachdruck hinzu.
"Oh meine Liebe. Wie alle haben doch unsere kleinen Laster.", sagte der Hexer und lächelte sie verstehend an. "Sie haben nun einmal das Bedürfnis verlorenen Hexen und Zauberern zu helfen. Wenn man so lange lebt wie wir ist dies doch nur verständlich. Man sucht sich eine Aufgabe. Möchte gebraucht werden.", er nickte und sah sie dann nachdenklich an. "Auch wenn ich denke, dass sie mit Ihren Fähigkeiten weit aus mehr erreichen könnten.", sagte er dann langsam und richtete seine Aufmerksamkeit dann auf seinen Tee. "Ihre Kräfte als Kindermädchen zu verschwenden ist äußerst bedauerlich.", seufzte er und schüttelte leicht den Kopf. "Aber viele gute Hexen und fähige Zauberer nutzen ihre Gaben für niedere Dinge.", er klang bekümmert.

Damon hatte unterdessen den Punkt erreicht, an dem sein Großvater eine Art Portal erschaffen hatte, welches ihn zu dem Treffpunkt bringen würde.
Es befand sich in einer Seitenstraße unweit von dem Theater entfernt, in dem der junge Magier derzeit auftrat. Er atmete tief ein und durchschritt mit angehaltenem Atem dann eine voll plakatiertet Backsteinmauer - nur um sich im nächsten Moment auf einer Landstraße wieder zu finden, wo er in einiger Entfernung ein Haus erkennen konnte. Er sah sich um und bemerkte, wie sich das Portal hinter ihm schloss. Nun gab es kein Zurück mehr.
Er atmete ein paar mal tief durch ehe er sich in Bewegung setzte. Wenige Minuten später erreichte er die Veranda und stieg den wenigen Stufen hinauf bevor er an die Haustür klopfte.
Nach oben Nach unten
Viola Hasting

avatar

Anmeldedatum :
15.01.17
Anzahl der Beiträge :
26

BeitragThema: Re: dangerous games on witches ground   Mi Mai 03, 2017 6:39 pm


Viola war nicht enttäuscht worden als er nach der Nettigkeit seine andere Seite und zwar das er alles kritisieren musste aber es schien nicht so zu sein das es Bösartig wirkte aber einen Klang danach hatte. Als sie den Tee und die dazugehörige Box hingestellt hatte setzte sie sich und nahm ebenfalls einen Beutel und hängte ihn an ihre Tasse und lehnte sich zurück. Impulsiv also naja das schien auch in dem Fall von dem Mann ihr gegenüber zu sein oder irrte sie sich da? Es hieß ja nicht umsonst der Apfel fällt nicht weit vom Stamm. "Dann können sie froh sein das er sich im Zaun hielt, sowie ich das sehe hegt er einen Groll gegen sie", stellte sie die Vermutung und wenn sie wüsste wie recht sie damit hatte. Nachdem sie sich in Rage geredet hatte und ihm dann schließlich zuhörte wie er versuchte die Wogen zu glätten atmete sie tief ein und kniff die Augen zusammen. "Vielleicht aber ich tu meine Pflicht und es macht mir nichts aus. Mit meinen Fähigkeiten? "Was meinen sie damit das ich sie mehr ausschöpfen sollte? 1000 Jahre Erfahrung reicht mit vollkommen aus auch wenn sie vielleicht recht habe könnten. Auch heute kann man viel dazulernen, keine Frage", meinte sie nippte an ihrem Tee und stellte sie Tasse wieder hin und beobachtete Mr. Castle. "Was machen sie mit ihren Fähigkeiten wenn ich fragen darf?, fragte sie doch bevor sie seine Antwort erhielt klopfte es an ihrer Türe und sie sah ihn an. "Entschuldigen sie mich", sagte sie stand auf und schloss die Augen und es war eine Aura eines Hexer aber etwas war da anders. Sie öffnete die Türe und sah einen jungen Mann vor sich stehen und der eine Ähnlichkeit mit dem Mann in ihrem Wohnzimmer hatte. "Du bist dann wohl Damon", stellte sie fest. Viola musterte ihn von oben bis unten und schmunzelte. Die Hexe trat zur Seite und ließ ihn passieren, dein Großvater hat dich erwartet", sagte sie als er eintrat und die Türe hinter ihm schloss.
Nach oben Nach unten
Damon Perrish

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
18

BeitragThema: Re: dangerous games on witches ground   Do Mai 04, 2017 3:14 pm

Der Hexer hob seine Augenbrauen. „So meinen Sie das?“, fragte er und konnte einen leichten Unterton nicht au seiner Stimme verbannen. „Und was für Sie zu dieser Annahme, Liebes?“, wollte er dann wissen und sah sie abwartend an. Wenn sie schon eine solche Behauptung in den Raum stellte, dann würde er auch nur zu gerne wissen wie sie darauf kam.
„Ihre Pflicht.“, wiederholte er und klang dabei amüsiert. „Wer hat Ihnen denn diese auferlegt?“, fragte er und betrachtete sie prüfend. Er konnte sich nicht vorstellen, dass ihr der Hohe Rat diese Aufgabe zugeteilt hatte und eine andere Institution gab es nicht, die es vermochte einem Hexer oder einer Hexe solche ‚Pflichten’ zu erteilen. Es sei denn natürlich man gehörte zu der Sorte Magier, der sich Anderen und deren Meinungen und Vorstellungen unterordnete. So hätte natürlich ein anderer ihrer Art ihr sagen können, was sie zu tun hatte. Aber daran wollte Mr. Castle nicht so recht glauben. Die Frau sah nicht so aus, als würde sie sich unter jemanden Unterordnen und wenn, dann wäre er noch enttäuschter on ihrer Person als er es jetzt schon war. Denn wie sie schon so richtig sagte, sie war alt. Alt und mächtig. Warum sollte sie auf jemanden hören, der in all diesen Punkten unter ihr stand?
Er tat es jedenfalls nicht.
Er schüttelte leicht den Kopf bei ihren Worten. „Es gibt weit aus höhere Ziele die man sich stecken kann.“, sagte er nur wage und machte dann eine beschwichtigende Handbewegung ehe er an seinem Tee nippte. „Wie dem auch sei. Ich bin nicht hier um sie zu bekehren.“, stellte er klar und beendete somit das Thema über vergeudetes Talent.
Die Frage ging in einem Klopfen unter und Mr. Castles Blick huschte in Richtung Eingangstür. Das musste er sein. Er zog es vor nicht zu antworten und sah stattdessen lieber zu, wie sie sich erhob und sich auf den Weg zur Tür machte …

Damon trat nervös von einem Fuß auf den anderen, als ihm auch schon wenige Augenblicke nach seinem Klopfen die Tür geöffnet wurde und lächelte einer jungen Frau entgegen, die zum Vorschein kam. Ihre Vermutung bestätigte er mit einem Nicken und einem kleinlautem „Hey, ja stimmt.“ Als sie meinte, dass sein Großvater schon auf ihn warten würde, zuckte er fast unmerklich zusammen. Das war nie gut. Seine Stimmung würde vermutlich nicht all zu gut ein, wenn er wirklich schon auf ihn gewartet hatte. Sein Großvater mit guter Laune war ja schon kaum zu ertragen, aber ein Mr. Castle, der schlechte Laune hatte … dem ging man besser aus dem Weg. Doch er war hier um mit ihm zu reden, da konnte er jetzt nicht einfach auf dem Absatz kehrt machen. Dazu kam, so gerne er auch einfach nur verschwinden würde, wäre sein Großvater darüber mit ziemlicher Sicherheit noch weniger erfreut und würde ihn dann bei ihrem nächsten Treffen, wann immer das auch sein würde, vermutlich Lynchen.
„Ok … dann wollen wir mal.“, seufzte er und sah aus, als würde er kurz vor einer Schlacht stehen, in die es zu ziehen galt. Er blickte die Hexe an und wusste nicht, wie er sie einordnen sollte. War sie eine Bekannte seines Großvaters? Eine Verbündete? Dann wäre sie vermutlich mit Vorsicht zu genießen. Daher sagte er nichts weiter zu ihr, sondern wartete darauf, dass sie ihn herein ließ.
Dies tat sie auch kurze Zeit später und Damon betrat das abgelegene Haus. //Warum wohnt jemand so weit draußen?// schoss es dem jungen Hexer durch den Kopf, doch im Grunde war es egal. Immerhin war er nicht wegen des Hauses hier. Leider.
Auch wenn er nervös uns angespannt war, so sah er sich dennoch interessiert um. Seine Neugierde hatte er einfach nicht im Griff. Sein Großvater hatte ihm versucht diese auszutreiben, war daran aber kläglich gescheitert.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: dangerous games on witches ground   

Nach oben Nach unten
 
dangerous games on witches ground
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Games-Thread
» [OFFIZIELL] The Hanging Tree - The Hunger Games: Mockingjay Pt.1 Score
» [B] Star Wars West End Games Grenadier ZINN RAR OOP
» [Bochum] Prerelease Turnier 4. Welle Highlander Games
» Highlander Games Bochum

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beast Inside ::  :: Nebenplay :: Inplay fortsetzung-
Gehe zu: