StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Inplay-Infos
  • Datum & Wetter
    Vom 30. Januar - 28. Februar 2017 kannst du tun und lassen was du willst. Das Wetter Die Temperaturen liegen zwischen 07 und 15 Grad. Ab und zu kommt mal die Sonne heraus, aber die meiste Zeit ist es doch recht bewölkt. So langsam wird es aber wieder wärmer. Liebe Werwölfe!! Der nächste Vollmond ist am 03. Februar und der nächste Neumond am 13. Februar. Es wird am 24. Februar einen Blutsmond geben (kleiner mini-Plot)
  • Events
    Die Einladung, 30. Januar 17 : Angenommen du kommst Heim und findest eine Einladung vor. Sie liegt auf deinem Schreibtisch und lächelt dich an...
  • Gesuche
    Es werden ganz dringend Siphonere, Hexen/Hexenmeister, Elfen, Meerjungfrauen, Haimänner, Gestaltenwandler, Jäger, Werwölfe, Vampire Dämonen und Engel gesucht. Momentan besteht ein Aufnahmestop für Hybriden!
Welcome
Herzlich Willkommen im Beast Inside, lieber Gast. Leg deinen Mantel ab und schau dich ruhig in aller Ruhe um. Als kleine Hilfe haben wir dir hier wichtige Links und Shortfacts aufgelistet:

Fantasy-RPG
FSK 16
Jahr 2017
Ort: Salem
Offplay-News
29. Juni 17
Unser zweiter Plot ist ab heute eröffnet. Er handelt von dem Ritual, welches die Urwölfe und die Urvampire erwecken soll. Das Team wünscht euch frohes Schreiben.

24. April 17
Unser angekündigter Zeitsprung wird am Mittwoch vollzogen. Unser nächster spielbare Zeitraum ist dann der 30.Januar bis 31.Februar 17. Eure Szenen werden ins NP, Inplayfortsetzung oder ins Archiv verschoben. Der Momentane Plot ist nach dem Zeitsprung noch spielbar, es kommt aber noch ein Mini-Plot dazu. Die User die benötigt werden, werden angeschrieben. Es wird außerdem ein Moderator gesucht, bei interesse bei Juliet melden. Es ist ein Aufnahmestop für Hybriden und ihr dürft absofort 11 Charaktere erstellen. Nach dem Zeitsprung, macht ihr bitte in euren tagebüchern einen tagebuch eintrag vom letzten Monat, Januar.

16. März 17
Huhu ihr lieben, ich heiße alle neuen Mitglieder willkommen und freue mich sehr das ihr hier her gefunden habt. Das Inplay läuft aktiv und darüber sind Delilah und Ich auch sehr glücklich. Auch unser Plot hat bereits angefangen, dieser geht etwas schleppend voran, aber ich hoffe das dies sich nun ändert, jetzt wo der Gastgeber des Plots übernommen wurde und im Plot mit seinen Plänen anfangen kann um die Einwohner ein wenig auf zu mischen. Delilah und ich haben auch schon einen Miniplot in Planung der irgendwann zum einsatz kommt. Die User die für diesen Plot gebraucht werden, werden dann sobald es so weit ist, über PN angeschrieben. Ein Zeitsprung ist auch bald geplant, aber auch hier geben wir euch noch mal bescheid. Ihr habt also noch Zeit eure Plays zu ende zu schreiben und auch im Plot noch aktiv zu werden. Wir haben ein paar neue Listen wie die Jobbörse und die Gestaltenwandler Liste um eben eine bessere übersicht zu haben. Ebenso bastelt Dean Stark ein paar Codes fürs Forum, die auch genutzt werden dürfen. Da wie erwähnt das Inplay gut läuft, habe ich beschlossen mit den OTM's an zu fangen. Dafür habe ich gestern eine Umfrage gestartet. Ich habe ein paar Pairs/geplante Pairs schon aufgelistet die mir so bekannt waren. Natürlich kann mir auch ein Fehler unterlaufen sein. Sagt mir dann einfach bescheid und ich nehme die besagten Charaktere aus dem jeweiligen OTM raus oder füge jemanden hinzu. Da ich bei der Umfrage leider nur 10 Dinge auflisten kann, könnt ihr mir einfach per PN andere Charakter Namen schicken die nicht aufgelistet sind aber von denen ihr euch wünscht das diese OTM werden. Nach einer bestimmten Zeit zähle ich die gesammelten stimmen ab und füge dann die OTM Bilder ein. ZU DEN UMFRAGEN. Ebenso habe ich vor längerer Zeit ein Bereich eröffnet wo ihr eure ganzen Ideen und Fantasien fürs Inplay äußern könnt. Damit wollen Delilah und ich euch die Möglichleit geben das Inplay und die Geschichte des Forums mit zu gestalten und so auch neue Plots auch nach eurem Interesse zu gestalten. HIER KÖNNT IHR EURE GANZEN IDEEN RAUS HAUEN. Wir freuen uns sehr auf all eure Ideen. Soo ich denke das war jetzt aber auch alles meiner seits und ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

11. Februar 17
Hallo ihr lieben, wie ihr seht habe ich einen neuen Style gemacht. Es ist nichts besonderes, was auch daran liegt das ich jetzt nicht ganz künstlerische begabt bin. Trotzdem hoffe ich das es euch gefällt, natürlich könnt ihr auch ein paar Verbesserungsvorschläge machen und konstruktive Kritik geben. Keiner ist perfekt und somit auch ich nicht.

07. Februar 17
Halli hallo ihr lieben, ersteinmal ein herzlich willkommen an unsere neuen User. Es freut uns das ihr zu uns gefunden habt. Nun ein User hier hat mir gesagt es wäre vielleicht ganz praktisch mehr Wesen auswahl zu haben. Dies habe ich mir natürlich zu herzen genommen und mir so ein paar Dinge überlegt. Da wir nun auch einen kleinen ausgleich zwischen unseren momentanen Wesen hatten, habe ich nun auch ein paar neue Wesen hinzugefügt. Natürlich gibt es noch mehr Wesen, aber wollen wir ja erstmal das die neuen Wesen großzügigen zu wachs bekommen. Wir hoffen die neuen Wesen gefallen euch.

04. Februar 17
Halli hallo ihr lieben, wir heißen unsere neusten Mitglieder herzlich willkommen und wir hoffen das ihr einen schönen start ins Inplay hattet. Wir, das Team, haben uns auch schon einen guten anfangs Plot überlegt. Hierbei wird Luzifer eine weile vom Team gespielt bis sich ein anderer aktiver Spieler für ihn findet. Anfangs haben wir den Plot ja auf den 1 Januar gelegt, nun haben wir ihn auf den 30 Januar verlegt, da eure Charaktere ja auch erstmal in Kontakt tretten mussten. Nun kann ich aber froh verkünden das wir mit unserem ersten Plot anfangen können. Hierbei gilt ebenfalls Szenentrennung, allerdings kann es natürlich auch einige offene Szene geben.Viel Spaß beim Plot (lasst die Spiele beginnen)

15. Januar 17
Hallo ihr lieben, erstmal herzlich willkommen an all unsere neuen User. Wir freuen uns das ihr hier her gefunden habt. Delilah und ich haben uns entschlossen nun das Inplay zu starten. Der Spielraum ist der 1.Januar bis 31. Januar. 2017. Der 01. Januar ist allerdings für einen Plot reserviert, der in Planung ist. Allerdings wollen wir euch noch Zeit geben zum kennen lernen. Bevor ihr ins Inplay startet, solltet ihr ein Avatarbild rein machen und in eurem Bereich die Relations und Szenenplaner erstellen. Wenn ihr 18 seit und in den 18ner Bereich eingetragen werden wollt, gebt bitte im Profilfeld "Player/Other Faces" auch euer alter an. Nun dürft ihr euch einen Postpartner suchen und anfangen im Inplay zu schreiben.

08. Januar 17
Wir haben beschlossen das Shadowhunters zu schließen und stattdessen vollkommen neu anzufangen. Ein fantasy Forum mit selbst erfundener Geschichte. Die Wesenbschreibung lehnt in manchen Hinsichten an The Vampire Diaries an, ist aber auch hier mit eigenen Ideen bestückt. Hier und da werden Änderungen vorgenommen und Fehler behoben, also seit nicht zu streng zu uns.

12. August 16
Juhu, das Forum feiert seinen 1 Geburtstag. Wir danken euch alle für das wunderschöne Jahr. Hoffen wir das es noch viele weitere wunderschöne Jahre werden

13. August 15
Das Forum ist nun eröffnet und ihr dürft euch nun anmelden. Viele Seriencharaktere werdennoch gesucht. Das Inplay ist eröffnet.

12. August 15
Das Forum wurde erstellt und ist noch im Aufbau! Anmeldungen noch nicht möglich.



 

Austausch | 
 

  I don't wanna run | I don't wanna hide| I wanna fight!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Bella Seyward

avatar

Anmeldedatum :
13.04.17
Anzahl der Beiträge :
9

BeitragThema: I don't wanna run | I don't wanna hide| I wanna fight!   Di Apr 18, 2017 9:31 pm



Die junge Frau blickte gelangweilt auf ihre Armbanduhr und zog ihren Schal noch etwas enger um ihren Hals. Auch wenn es nicht regnete, war das winterlichere Wetter in Salem nicht gerade perfekt für einen Spaziergang. Und doch lief sie hier durch die Einkaufspassage an der Seite eines ihr unbekannten jungen Mannes und musste sich langweilige und großspurige Geschichten von ihm anhören, die allesamt nur von ihm selbst handelten und wie toll und wohlhabend er doch war. Bella lächelte verbissen und sagte nicht wirklich etwas, er ließ sie ja auch kaum zu Wort kommen. Eigentlich war sie auch nicht richtig angezogen [Outfit] für einen längeren Aufenthalt an der frischen Nachtluft. Ihr Vater hatte sie zu einem Treffen mit einem Partner aus der Kanzlei mitgenommen, der ein paar Tage in Salem war. Er hatte seinen Sohn mitgebracht, der etwas älter als Bella war und in die Fußstapfen seines Vaters treten würde, sobald er sein letztes Examen bestanden hatte. Er war davon überzeugt, dass er ein großartiger Jurist sein würde. „Ja, sicher..“, murmelte sie leise und ließ den Blick über die Läden und Restaurants streifen, die sich hier Seite an Seite schmiegten. Ihr Vater hatte Bella nur mitgenommen im seinem Partner einen Gefallen zu tun und sein Töchterlein sollte, während die Väter einen Deal aushandelten, sich um den verzogenen Sohnemann kümmern und ihm schöne Augen machen, damit er Papi hinterher gut zuredete, damit dieser auch ja auf Mr. Seywards Vorschläge einging. Bella wusste das ganz genau, sie hatte schon diverse Unterhaltungen ihrer Eltern belauschen können. Nur bei solchen Gelegenheiten kam sie mal aus dem Haus, deswegen ließ sie das auch über sich ergehen. Sonst hätte sie sicher schon längst rebelliert, aber so konnte sie immerhin ab und zu für ein paar Stunden sowas wie Freiheit schnuppern. Vor einem Juwelier blieb sie stehen und sah sich interessiert die Auslage an, ihr Begleiter hob die Hand und strich ihr über ihre dunklen Locken. Eine sehr vertraute Geste, die Bella eine Gänsehaut bescherte, allerdings eine vor Ekel. Warum ist Rhev nur nicht hier? Jetzt brauche ich ihn ein Mal um mir dieses Ekelpaket vom Leib zu halten und dann ist er nicht da.., schoss es ihr durch den Kopf und sie wich ein paar Schritte zurück. „Lass‘ das.“, sagte sie tadelnd und wollte ihren Weg fortsetzen, doch sie wurde unsanft am Oberarm gepackt und dann mit dem Rücken gegen die kalte Backsteinmauer neben dem Schaufenster gedrückt. „Komm schon. Zier dich nicht so. Was glaubst du weshalb wir beide unter uns sind?“, säuselte ihr Begleiter und strich ihr eine Strähne hinters Ohr. Bella’s Augen weiteten sich vor Panik und sie konnte spüren wie ihr Herz vor Angst zu rasen begann. „Mein Vater wird dir deine Karriere versauen, wenn du mich anrührst!“, zischte sie ihn an und bekam es zu ihrer eigenen Überraschung hin, dass man ihre Angst nicht in ihrer Stimme hören konnte. Der junge Mann lachte schroff und legte eine Hand an ihr Kinn, drückte ihren Kopf nach hinten und fixierte ihn. „Das wird er nicht. Du bist doch mein Geschenk, oder etwa nicht? Vater sagte sowas in der Art..“, widersprach er ihr und lachte kehlig, als Bella versuchte ihn mit aller Kraft von sich zu stoßen. Es gelang ihr ein wenig Abstand von ihm zu gewinnen und mit einem lauten Klatschen, verpasste sie ihm eine Ohrfeige die sich gewaschen hatte. Sich verdutzt die Wange reibend taumelte er einen kleinen Schritt nach hinten und Bella nutze die Chance zu Flucht nach vorne. Das würde vermutlich ihre erste und einzige Chance sein, schoss es ihr durch den Kopf. Sie rannte die Einkaufsstraße entlang, einige wenige Leute die noch unterwegs waren blickten ihr nach. Sie musste den Weg zurück ins Restaurant finden, aber sie hatte keine Ahnung wo sie hin musste, sie kannte sich hier doch nicht aus. Sie war nie in der Stadt gewesen. An der Straße blieb sie stehen, sah sich um und hörte schnelle Schritte hinter sich, ihr Häscher war wieder bei Sinnen und setzte ihr nach, wie ein Jäger der ein flüchtendes Reh verfolgte. In der Tat glich Bella gerade einem verängstigten Reh, denn kurz bevor ihr Verfolger sie erreichte, sprang sie einfach auf die Straße, ganz knapp entkam sie dem Motorrad und ihr Schal flog durch die Luft und landete auf dem Tank der Maschine.






Zuletzt von Bella Seyward am Mo Jul 17, 2017 8:51 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Alastor Vermont

avatar

Anmeldedatum :
08.04.17
Anzahl der Beiträge :
24

BeitragThema: Re: I don't wanna run | I don't wanna hide| I wanna fight!   Di Apr 18, 2017 10:59 pm



Die alte BMW R27 knatterte ordentlich über den Asphalt von Salem und zeigte, was noch in ihr steckte. Alastor hatte seinen frühen Feierabend in der Garage verbracht und wiedermal an seinem Oldtimer rumgeschraubt, darauf folgte nun eine ausgiebige Probefahrt. Nach den anstrengenden Fällen in letzter Zeit, hatte er sich diese Auszeit auch redlich verdient. Wegen dem Aufkommen an Fällen hatte er seinem Hobby in letzter Zeit kaum nachkommen können, sodass die R27 einen Ausritt dringend nötig gehabt hatte und sie schnurrte wie ein Kätzchen. Thor hatte ein paar neue Teile eingebaut, sodass de Maschine nun viel flüssiger lief und dazu hatte er noch einen neuen Sitzt eingebaut, der bequemer und größer war, sodass man sogar zu zweit darauf sitzen konnte. Auch wenn Thor selten bis nie jemanden hatte, den er mitnahm, war es einfach bequemer darauf zu sitzen, dann schlief einem nicht so schnell der Hintern ein wie sonst. Nur die Lackierung musste noch dringend überarbeitet werden, da sie schon sehr abgeblättert und teilweise angerostet war. Wann er dazu das nächste Mal Zeit hatte, konnte er allerdings kaum sagen. Weshalb in letzter Zeit so viel los war, konnte niemand so genau sagen, sicherlich hatte es auch mit dem mangel an Personal zu tun, aber das konnte nicht alles sein.

Seine Spritztour wollte er mit einem kurzen Besuch in seiner Lieblingsbar koppeln, wo er sich mit ein paar Kollegen treffen wollte, dort würde sicherlich auch die Problematik angesprochen werden. Er war gespannt, was die anderen für eine Meinung hatten und er hoffte, dass ihm nicht bald noch ein Kollege offenbare würde, dass er sich versetzen ließ wegen einer Frau oder irgendeinem anderen Grund.
Gerade jetzt, wo Alastor eigentlich Freizeit hatte und nicht ganz bei der Sache war, weil seine Konzentration schon im Beruf zu 100% gefordert wurde und jetzt vielleicht auf 80%-90% lief, bemerkte er die Silhouette auf der Straße wenige Sekunden später, als er es sonst getan hätte. Er führte das Motorrad leicht zur Seite, um einen kleinen Bogen um die junge Dame zu fahren, deren Halstuch sich aufwirbelte und am Sitzt seines Motorrads hängen blieb. Was zur Hölle macht diese Person mitten auf der Straße...? Die Antwort konnte sich Thor kurze Zeit später selbst geben. Als Polizist hatte man das Helfersyndrom nunmal eingeimpft, dagegen konnte Alastor nichts tun, auch wenn nun lieber in der Bar säße und gemütlich einen Whiskey trank. Er kam schließlich an der nächsten Starßenecke zum stehen und hob sich als erstes den Helm vom Kopf, um besser sehen zu können, was dort vor sich ging und seufzte kurz leise auf. Die zweite Silhouette hatte Thor eben schon im Augenwinkel bemerkt und sie schienen beide zusammenzugehören. Er zog den Schlüssel und stellte den Helm auf dem Sitzt ab, um den Schal der jungen Damen in die Hand zu nehmen. Thor konnte nicht umhin, den guten Duft zu bemerken, der an dem Stoff haftete. Seine Sinne waren einfach zu scharf, um daran vorbeizusehen.
Mit gezielten zügigen Schritten lief er den Bürgersteig entlang und ging dann auf die Personen zu. Er hatte schon von weitem gehört, dass die männliche Person ziemlich aufdringlich war und vermutete, dass die Dame sich deshalb waghalsig auf die Straße begeben hatte. "Entschuldigen Sie... Ich glaube ich habe hier etwas, das ihnen gehört.", sagte er und hob die Hand, mit der er den Schal festhielt. Dabei behielt er die männliche Person ganz genau im Auge, falls sich seine Hand hob, würde Thor sofort reagieren. "Gibt es etwa ein Problem?", erkundigte sich der Polizist außerdem und war gespannt, welche Antwort er bekommen würde. Der Mann würde zu 100% lügen, die Dame sich vielleicht nicht sofort trauen zu antworten, aber da war er sich nicht sicher. Wobei er sich allerdings sicher war, war dass sie den Typ nicht ausstehen konnte, das konnte man ihr gut am Gesicht ablesen. Obwohl Alastor wenige Momente zuvor, lieber weiter zur Bar gefahren wäre, konnte er nun nicht leugnen, dass er große Lust verspürte, den Kerl in seine Schranken zu weisen, gerne auch mit Fäsuten.






Zuletzt von Alastor Vermont am Mi Apr 19, 2017 11:27 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Bella Seyward

avatar

Anmeldedatum :
13.04.17
Anzahl der Beiträge :
9

BeitragThema: Re: I don't wanna run | I don't wanna hide| I wanna fight!   Mi Apr 19, 2017 11:09 am



Natürlich war sie nicht absichtlich vor das Motorrad auf die Straße gesprungen und sie hatte den Fahrer auch sicher nicht erschrecken wollen oder sowas, Bella war selbst erschrocken und vollkommen erstarrt. Sie stand noch immer mitten auf der Fahrbahn und starrte auf die Stelle, an der das Motorrad gehalten hatte. Der Fahrer hatte noch ausweichen können, aber es war verdammt knapp gewesen. Die junge Frau war ganz blass vor Schreck und sie reagierte auch nicht, als ihr Verfolger neben ihr auftauchte. Erst als er sie wieder am Arm packte, schienen ihre Lebensgeister wieder zu erwachen und ihr zu sagen, dass sie sich so schnell wie möglich von diesem Ort entfernen sollte. Es war ihr großes Glück, dass der Motorradfahrer zu ihnen kam und David, so hieß der angeberische Anwaltssohn, kurz von ihm abgelenkt wurde. Bella entriss ihm ihren Arm, auch wenn sie davon sicherlich ein paar blaue Flecken zurückbehalten würde, und machte ein paar Schritte auf den jungen Fremden zu. Sie machte keine Anstalten ihm ihren Schal aus der Hand zu nehmen, sondern verstecke sich viel mehr hinter seinem breiten Rücken. David sah in ihm wohl einen Rivalen, denn er plusterte sich schrecklich auf und sah ihn abschätzig an. „Wüsste nicht was dich das angeht, Partner. Verzieh' dich und kümmer dich um deinen eigenen Kram. Bella, komm her, wir gehen!“ Seine Stimme war ziemlich kalt und gebieterisch, er fühlte sich offenbar überlegen und im Recht, auch wenn er beides offensichtlich nicht war. Er war ein typischer Schnösel, gut angezogen, herausgeputzt. Er braucht nie auch nur einen Finger krumm machen, war zwar schlank, aber hatte sicher nicht viel mit Sport am Hut. Es sei denn als Gast bei Pferderennen oder Polospielen. Der Retter in der Not hingegen, sah so aus als könne er ganze Berge versetzen, stellte Bella mit Genugtuung fest und lugte über seine Schulter hinweg zu David. „Er.. belästigt mich.“, beantwortete sie die Frage wahrheitsgemäß und musste ebenfalls feststellen, dass ihr Retter gut roch. Nach Leder, nach Benzin und etwas was sie nicht definieren konnte. Vielleicht der Geruch von Freiheit, den sie nicht kannte. „Wir waren Spazieren und dann hat er mich plötzlich festgehalten und bedrängt. Ich konnte flüchten, kenne mich hier aber nicht aus und bin dann auf die Straße gelaufen.“, erklärte sie kurz den Sachverhalt und fügte dann entschuldigend hinzu: „Ich wollte Sie nicht erschrecken oder in einen Unfall verwickeln. Tut mir leid.“ David bekam mittlerweile rote Flecken auf den Wangen vor Wut und versuchte erneut nach Bella zu greifen. „Du kommst jetzt sofort her, verdammtest Miststück! Oder du wirst es noch bereuen!“ Scheinbar war er es nicht gewohnt, dass man nicht das tat was er verlangte und er nicht bekam was er wollte. „Fass' mich nicht an! Lass' mich in Ruhe.“ Sie bewegten sich um den Motorradfahrer herum, Bella war immer darauf bedacht bloß nicht in Reichweite zu kommen. Frustriert griff David ein letztes Mal nach ihr, erwischte aber lediglich ihren Schal, der von einem leichten Wind in die Luft gehoben worden war und noch immer in der Hand des anderen Mannes lag. „Du wirst schon sehen was du davon hast. Mich abzuweisen.. das wird dir noch leid tun! Das verspreche ich dir! Ich kriege dich noch, drauf kannst du dich verlassen! Du kannst dich nicht ewig verstecken und irgendwann werden Daddy oder irgendwelche Möchtegernhelden nicht da sein um eine hübsche Haut zu retten. Warte nur..“ Ob er seine Drohungen ernst meinte? Der Blick seiner Augen war schon ein wenig wahnsinnig und die junge Frau hatte das ungute Gefühl, dass sie ihn bald wiedersehen würde. Irgendwas sagte ihr, dass er ihr das Leben noch schwerer machen würde als es ohnehin schon war und sie in nächster Zeit sehr vorsichtig sein musste. Ob sie ihrem Bruder davon erzählen sollte? Rhevenge würde ausflippen und ihr Anwesen in ein zweites Fort Knox verwandeln. Er würde sie in ihr Zimmer einkerkern und Wachen vor alle Türen und Fenster postieren. Nein, das wollte sie nicht. Und sie wollte auch ihren Vater nicht informieren. Er würde wütend werden und vermutlich dann genauso reagieren wie sein Sohn. Nein, sie musste irgendwie allein damit fertig werden.




Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: I don't wanna run | I don't wanna hide| I wanna fight!   

Nach oben Nach unten
 
I don't wanna run | I don't wanna hide| I wanna fight!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Fight for your Survival!
» Krieger Katzen - we fight for our lives...[Minipartnerschaft]
» Palahniuk, Chuck - Fight Club
» Fight for Life
» Fight for faith - Kämpfe um deinen Glauben!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beast Inside ::  :: Nebenplay :: Inplay fortsetzung-
Gehe zu: