StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
Inplay-Infos
  • Datum & Wetter
    Vom 30. Januar - 28. Februar 2017 kannst du tun und lassen was du willst. Das Wetter Die Temperaturen liegen zwischen 07 und 15 Grad. Ab und zu kommt mal die Sonne heraus, aber die meiste Zeit ist es doch recht bewölkt. So langsam wird es aber wieder wärmer. Liebe Werwölfe!! Der nächste Vollmond ist am 03. Februar und der nächste Neumond am 13. Februar. Es wird am 24. Februar einen Blutsmond geben (kleiner mini-Plot)
  • Events
    Die Einladung, 30. Januar 17 : Angenommen du kommst Heim und findest eine Einladung vor. Sie liegt auf deinem Schreibtisch und lächelt dich an...
  • Gesuche
    Es werden ganz dringend Siphonere, Hexen/Hexenmeister, Elfen, Meerjungfrauen, Haimänner, Gestaltenwandler, Jäger, Werwölfe, Vampire Dämonen und Engel gesucht. Momentan besteht ein Aufnahmestop für Hybriden!
Welcome
Herzlich Willkommen im Beast Inside, lieber Gast. Leg deinen Mantel ab und schau dich ruhig in aller Ruhe um. Als kleine Hilfe haben wir dir hier wichtige Links und Shortfacts aufgelistet:

Fantasy-RPG
FSK 16
Jahr 2017
Ort: Salem
Offplay-News
29. Juni 17
Unser zweiter Plot ist ab heute eröffnet. Er handelt von dem Ritual, welches die Urwölfe und die Urvampire erwecken soll. Das Team wünscht euch frohes Schreiben.

24. April 17
Unser angekündigter Zeitsprung wird am Mittwoch vollzogen. Unser nächster spielbare Zeitraum ist dann der 30.Januar bis 31.Februar 17. Eure Szenen werden ins NP, Inplayfortsetzung oder ins Archiv verschoben. Der Momentane Plot ist nach dem Zeitsprung noch spielbar, es kommt aber noch ein Mini-Plot dazu. Die User die benötigt werden, werden angeschrieben. Es wird außerdem ein Moderator gesucht, bei interesse bei Juliet melden. Es ist ein Aufnahmestop für Hybriden und ihr dürft absofort 11 Charaktere erstellen. Nach dem Zeitsprung, macht ihr bitte in euren tagebüchern einen tagebuch eintrag vom letzten Monat, Januar.

16. März 17
Huhu ihr lieben, ich heiße alle neuen Mitglieder willkommen und freue mich sehr das ihr hier her gefunden habt. Das Inplay läuft aktiv und darüber sind Delilah und Ich auch sehr glücklich. Auch unser Plot hat bereits angefangen, dieser geht etwas schleppend voran, aber ich hoffe das dies sich nun ändert, jetzt wo der Gastgeber des Plots übernommen wurde und im Plot mit seinen Plänen anfangen kann um die Einwohner ein wenig auf zu mischen. Delilah und ich haben auch schon einen Miniplot in Planung der irgendwann zum einsatz kommt. Die User die für diesen Plot gebraucht werden, werden dann sobald es so weit ist, über PN angeschrieben. Ein Zeitsprung ist auch bald geplant, aber auch hier geben wir euch noch mal bescheid. Ihr habt also noch Zeit eure Plays zu ende zu schreiben und auch im Plot noch aktiv zu werden. Wir haben ein paar neue Listen wie die Jobbörse und die Gestaltenwandler Liste um eben eine bessere übersicht zu haben. Ebenso bastelt Dean Stark ein paar Codes fürs Forum, die auch genutzt werden dürfen. Da wie erwähnt das Inplay gut läuft, habe ich beschlossen mit den OTM's an zu fangen. Dafür habe ich gestern eine Umfrage gestartet. Ich habe ein paar Pairs/geplante Pairs schon aufgelistet die mir so bekannt waren. Natürlich kann mir auch ein Fehler unterlaufen sein. Sagt mir dann einfach bescheid und ich nehme die besagten Charaktere aus dem jeweiligen OTM raus oder füge jemanden hinzu. Da ich bei der Umfrage leider nur 10 Dinge auflisten kann, könnt ihr mir einfach per PN andere Charakter Namen schicken die nicht aufgelistet sind aber von denen ihr euch wünscht das diese OTM werden. Nach einer bestimmten Zeit zähle ich die gesammelten stimmen ab und füge dann die OTM Bilder ein. ZU DEN UMFRAGEN. Ebenso habe ich vor längerer Zeit ein Bereich eröffnet wo ihr eure ganzen Ideen und Fantasien fürs Inplay äußern könnt. Damit wollen Delilah und ich euch die Möglichleit geben das Inplay und die Geschichte des Forums mit zu gestalten und so auch neue Plots auch nach eurem Interesse zu gestalten. HIER KÖNNT IHR EURE GANZEN IDEEN RAUS HAUEN. Wir freuen uns sehr auf all eure Ideen. Soo ich denke das war jetzt aber auch alles meiner seits und ich wünsche euch noch einen schönen Abend.

11. Februar 17
Hallo ihr lieben, wie ihr seht habe ich einen neuen Style gemacht. Es ist nichts besonderes, was auch daran liegt das ich jetzt nicht ganz künstlerische begabt bin. Trotzdem hoffe ich das es euch gefällt, natürlich könnt ihr auch ein paar Verbesserungsvorschläge machen und konstruktive Kritik geben. Keiner ist perfekt und somit auch ich nicht.

07. Februar 17
Halli hallo ihr lieben, ersteinmal ein herzlich willkommen an unsere neuen User. Es freut uns das ihr zu uns gefunden habt. Nun ein User hier hat mir gesagt es wäre vielleicht ganz praktisch mehr Wesen auswahl zu haben. Dies habe ich mir natürlich zu herzen genommen und mir so ein paar Dinge überlegt. Da wir nun auch einen kleinen ausgleich zwischen unseren momentanen Wesen hatten, habe ich nun auch ein paar neue Wesen hinzugefügt. Natürlich gibt es noch mehr Wesen, aber wollen wir ja erstmal das die neuen Wesen großzügigen zu wachs bekommen. Wir hoffen die neuen Wesen gefallen euch.

04. Februar 17
Halli hallo ihr lieben, wir heißen unsere neusten Mitglieder herzlich willkommen und wir hoffen das ihr einen schönen start ins Inplay hattet. Wir, das Team, haben uns auch schon einen guten anfangs Plot überlegt. Hierbei wird Luzifer eine weile vom Team gespielt bis sich ein anderer aktiver Spieler für ihn findet. Anfangs haben wir den Plot ja auf den 1 Januar gelegt, nun haben wir ihn auf den 30 Januar verlegt, da eure Charaktere ja auch erstmal in Kontakt tretten mussten. Nun kann ich aber froh verkünden das wir mit unserem ersten Plot anfangen können. Hierbei gilt ebenfalls Szenentrennung, allerdings kann es natürlich auch einige offene Szene geben.Viel Spaß beim Plot (lasst die Spiele beginnen)

15. Januar 17
Hallo ihr lieben, erstmal herzlich willkommen an all unsere neuen User. Wir freuen uns das ihr hier her gefunden habt. Delilah und ich haben uns entschlossen nun das Inplay zu starten. Der Spielraum ist der 1.Januar bis 31. Januar. 2017. Der 01. Januar ist allerdings für einen Plot reserviert, der in Planung ist. Allerdings wollen wir euch noch Zeit geben zum kennen lernen. Bevor ihr ins Inplay startet, solltet ihr ein Avatarbild rein machen und in eurem Bereich die Relations und Szenenplaner erstellen. Wenn ihr 18 seit und in den 18ner Bereich eingetragen werden wollt, gebt bitte im Profilfeld "Player/Other Faces" auch euer alter an. Nun dürft ihr euch einen Postpartner suchen und anfangen im Inplay zu schreiben.

08. Januar 17
Wir haben beschlossen das Shadowhunters zu schließen und stattdessen vollkommen neu anzufangen. Ein fantasy Forum mit selbst erfundener Geschichte. Die Wesenbschreibung lehnt in manchen Hinsichten an The Vampire Diaries an, ist aber auch hier mit eigenen Ideen bestückt. Hier und da werden Änderungen vorgenommen und Fehler behoben, also seit nicht zu streng zu uns.

12. August 16
Juhu, das Forum feiert seinen 1 Geburtstag. Wir danken euch alle für das wunderschöne Jahr. Hoffen wir das es noch viele weitere wunderschöne Jahre werden

13. August 15
Das Forum ist nun eröffnet und ihr dürft euch nun anmelden. Viele Seriencharaktere werdennoch gesucht. Das Inplay ist eröffnet.

12. August 15
Das Forum wurde erstellt und ist noch im Aufbau! Anmeldungen noch nicht möglich.



 

Austausch | 
 

 Nice to see you again

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Caden Lewis

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
83

BeitragThema: Nice to see you again   Mi Feb 15, 2017 11:46 pm

NICE TO SEE YOU AGAIN
you always meet twice
Caden Lewis && Damon Perrish * 10. Januar 2017; ca. 18 Uhr * USA/ Salem


Noch in der Silvesternacht war er weitergefahren, um auf seinen kleinen Reise weiter zu kommen und letztendlich kam er hier in Salem an. Eine hübsche Stadt in seinen Augen, doch ließ das Wetter zu Wünschen übrig. Natürlich mochte er es, wie viele andere, wenn es im Winter auch schön schneite und kühl war, doch mit dem Gedanken an Los Angeles wurde es ihm noch kälter und er vergrub seine Hände nur umso tiefer in seine Jackentasche.
Eigentlich hatte der junge Spanier vorgehabt hier eine Weile zu bleiben, damit er sich einen Job besorgen konnte und wieder etwas mehr Geld verdienen konnte. Seine Eltern würden nicht alles finanzieren und noch weniger die Reise, die er im Moment machte. Im Prinzip hätte er auch an einer teuren Universität, mithilfe eines Stipendiums, studieren können, doch war er zu sehr von dem Gedanken abgeneigt an einen Ort gebunden zu sein. Bevor er sich etwas festes suchen wollte, wollte er noch mehr von der Welt sehen und wenigstens von dem Land in dem er seit Jahren lebte. Seine Heimat war an einem anderen Ort, doch würde es nicht so schnell dazu kommen, dass er zurück kehrte. Ruhig ging er die Straße entlang, sah sich ein wenig in der Ortschaft um, bis etwas ihm ins Auge viel, das nicht sein konnte. Langsam blieb er vor einem Plakat stehen das in feinen Lettern einen Straßenmagier ankündigte und darunter der Name. Damon Perrish. Immer wieder las er den Namen und konnte ein aufrichtiges Lächeln nicht unterdrücken. Vor einigen Wochen hatte er ihn kennen lernen dürfen. Ihm gefiel seine Art, sein Aussehen und sein Humor. Zwar hatten sie nur an einem Abend gemeinsam etwas getrunken, doch wollte er ihn nur zu gerne wieder sehen. Vor allem, weil er mehr über ihn erfahren wollte und ihm irgendwie näher sein wollte. Es war leichtsinnig so über eine kleine Bekanntschaft zu denken, aber seit Wochen hatte er insgeheim darauf gehofft, dass er ihn wieder sehen könnte und so wie es aussah war es vielleicht möglich. Mit einer flüssigen Bewegung fischte er sein Handy aus der Jackentasche, tippte schnell die wichtigsten Daten ein und verstaute es mitsamt der Hände wieder in den Taschen. Wieso musste es auch so kalt sein. Er zog seine Schultern an, schüttelte sich leicht und wollte weiter gehen, aber daraus wurde nichts. Aus dem Augenwinkel hatte er nämlich genau 'ihn' sehen können, wie dieser auf der anderen Straßenseite entlang lief. "Damon!", rief er laut genug, hob seine Hand und hoffte im nächsten Moment, dass es nicht zu aufdringlich war. Er wollte nicht rüber kommen wie irgendein seltsamer Fan oder ein aufdringlicher Kerl, der etwas von ihm wollte...


Zuletzt von Caden Lewis am Do Feb 16, 2017 11:13 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Damon Perrish

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
18

BeitragThema: Re: Nice to see you again   Do Feb 16, 2017 8:58 pm

NICE TO SEE YOU AGAIN
you always meet twice
Caden Lewis && Damon Perrish * 10. Januar 2017; ca. 18 Uhr * USA/ Salem


Damon bibberte während er die Straße der Kleinstadt entlang lief. Ja ihm war kalt, was sonst so gar nicht seine Art war. Er hatte das Element Feuer nahezu zur Perfektion unter seine Kontrolle gebracht weswegen es ihm selten wirklich kalt war. Doch hier und jetzt war er einfach zu nervös um sich auf seine kleinen Zaubertricks zu konzentrieren.
Es stand eine Show an, größer als alle, die er bislang gegeben hatte. Natürlich liebte er es auf der Bühne zu stehen und die Zuschauer zu begeistern und zu fesseln, auch wenn er sonst nicht all zu gerne im Rampenlicht stand. Doch aufgeregt war er dennoch. Was wenn etwas schief ginge?
Er atmete tief ein und konnte seinen Atem in Nebelschwaden vor sich auf und ab tanzen sehen, als er nach kurzem Luftanhalten, wieder ausatmte.
Vielleicht sollte er sich irgendwo aufwärmen und versuchen sich zu entspannen bevor es mit der Bühnenshow los gehen würde.
Bei dem Gedanken an heute Abend zog sich alles in ihm zusammen. Neider würden behaupten, dass diese Stadt ein Kaff war und man sich daher nicht all zu viel darauf einbilden sollte, dass man hier einen Auftritt hatte, doch für Damon kam es nicht darauf an wo der Auftritt statt fand. Viel wichtiger war in seinen Augen, wie die Stimmung der Leute war und die konnte in einer Kleinstadt durchaus auch mal besser sein als in einer der großen Städte des Landes.

Damon blieb vor einem kleinen Café stehen und schaute mit fast schon sehnsüchtigem Blick durch die große Frontscheibe. Die Leute, die dort saßen und warmen Kaffee tranken, die hatten es gut. Die Hände soweit es ging in den Taschen seiner Lederjacke vergraben, begann er sie schnell zu öffnen und zu schließen um sie durch die Bewegung wenigstens etwas zu wärmen.
Als er jemanden seinen Namen rufen hörte, zuckte er heftig zusammen.
Sein Herz hämmerte heftig gegen die Brust und er konnte froh sein, dass er nicht aus versehen etwas in die Luft hatte fliegen lassen. Er wirbelte herum und musste unwillkürlich ein paar mal blinzeln. Er war sich nicht sicher, ob er denjenigen, der da auf der anderen Straßenseite stand und begrüßend die Hand in die Höhe streckte, wirklich da war ... oder ob er sich nur einbildete, dass Caden hier war, eben einfach weil er in letzte Zeit oft an ihn gedacht hatte. Zögernd hob er seinerseits eine Hand, allerdings weit aus weniger enthusiastisch. Kurz warf er einen Blick nach links und rechts, doch niemand warf ihm verwunderte oder fragende Blicke zu, was wohl hieß, dass er keine Wahnvorstellungen hatte. Erleichtert und gleichzeitig mit aufsteigender Freude, hob er seine Hand etwas höher und ein ehrliches Lächeln breitete sich auf seinem Gesicht aus. Dennoch war er sich noch nicht sicher genug, als das er sich getraut hätte ihn laut  zu begrüßen. Natürlich hätte er ihm liebend gern ein 'Oh man Caden! Hey! Wie geht es dir!?' entgegen gebrüllt, doch er hielt sich zurück. In einer Kleinstadt wurde man schnell als eigentümlich und als Freak abgestempelt, wie er aus Erfahrung sehr genau wusste. Durch sein Aussehen alleine brach er vermutlich schon 120 ungeschriebene Gesetzte, da musste er nicht noch mehr auffallen.
Nun blieb nur noch zu hoffen, dass der Caden auf der anderen Seite der Hauptstraße keine Fata Morgana war.
Nach oben Nach unten
Caden Lewis

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
83

BeitragThema: Re: Nice to see you again   Mi Feb 22, 2017 4:09 pm

Caden konnte in Damon's Gesicht die Überraschung und die Verwunderung erkennen und wusste, dass er selber auch so reagiert hätte. Er fand es selber auch erstaunlich, dass er Damon ausgerechnet in dieser Stadt antraf, aber so wie es schien, war es wirklich so. Mit einem breiten Grinsen auf den Lippen beobachtete er, wie Damon anfangs zögerlich die Hand zum Gruß hob. Verdammt...vielleicht will er auch nicht, dass ich hier bin. Gott...ich hätte einfach weiter gehen sollen. Nervosität breitete sich in dem jungen Mann aus und ließ seine Hand sinken, die er eben noch selber in die Lüfte empor gestreckt hatte. Schnell verstaute er sie wieder in die warme Jackentasche, trat nervös von einem Bein auf das andere, während er zu Damon sah und erkannte, dass ein Lächeln das hübsche Gesicht schmückte. Okey...gut...doch nicht!Breit grinsend lief er auch schon los, überquerte die Straße, ohne auf die Autos zu achten und sprang schier vor Schreck hoch, als plötzlich ein Auto neben ihm zum Stehen kam und ein wunderschönes Hupkonzert los ging. Peinlich. Caden sah überrascht zu dem Fahrer, hob entschuldigend die Hände und eilte schnell weiter, wobei er darauf achtete, dass er auf der zum Teil ziemlich glatten Straße nicht ausrutschte.
Als er endlich auf der anderen Seite bei Damon ankam, stieß er die Luft aus und kleine Schwaden tänzelten vor ihm her. Es kam ihm so vor, als hätte er eben ein kleines Abenteuer erlebt, obwohl er lediglich eine Straße überquert hatte.
"Okey...ich lebe noch...", brachte er leise und mit einem breiten Grinsen hervor, als er endlich wieder seinen Blick auf Damon richtete. Es erfüllte ihn mit einer ungemeinen Freude diesen auffällig gekleideten gut aussehenden Typen zu sehen, der ihn bei dem ersten Treffen 'verzaubert' hatte mit seinem Können. Doch jetzt stellte sich die Frage, wie er ihn begrüßen könnte. Ein Händeschütteln wäre zu formell, einen seltsamen Handschlag konnte er vergessen und für ihn kam eine Umarmung vielleicht zu persönlich vor..Hm...ich kann eh nichts verlieren. Er trat auf den anderen zu, zog ihn in eine kurze Umarmung und grinste breit. "Schön dich zu sehen", gab Caden ehrlich von sich, musterte seinen Gegenüber erneut neugierig. "Hab eben dein Plakat gesehn...Der Kleine wird immer Größer",scherzte er und sah sich ein wenig um. "Halt ich dich von irgendwas ab? Wenn ja, dann tuts mir Leid..", plapperte er auch schon weiter und biss sich auf die Unterlippe, damit er sich selber zum Schweigen bringen konnte.
Nach oben Nach unten
Damon Perrish

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
18

BeitragThema: Re: Nice to see you again   Mi Feb 22, 2017 7:50 pm

Als Caden auf ihn zu kam, machte das Herz des Hexers einen freudigen Hüpfer. Immerhin hätte es auch sein können, dass Caden in Eile war oder ... das er es am Ende bereute nach ihm gerufen zu haben. Doch dann würde er sich jetzt nicht auf den Weg zu ihm machen, oder? Immerhin verringerten sich so für ihn die Möglichkeiten eine Ausrede zu finden nicht mit ihm reden zu müssen. Durfte Damon dies als Zeichen nehmen? Als Zeichen, dass Caden sich ebenso freute ihn zu sehen, wie es Damon tat?
Fieberhaft überlegte er, wie er wohl wirken mochte, verfroren wie er war, von innerer Unruhe geplagt und von der langen Fahrt hier her gezeichnet. Mit ziemlicher Sicherheit, bot er in eben diesem Augenblick nicht das Bild, dass er vor Caden liebend gern abgegeben hätte. Doch was sollte oder konnte er dagegen tun? Ja, ihm war sich schmerzlich bewusst, dass es ihm bei Caden etwas ausmachte, was er von ihm dachte, auch wenn sich dies bei jedem anderen Menschen (oder anderem Wesen) anders verhielt.
Er blinzelte als ihm bewusst wurde, dass sie sich die ganze Zeit angesehen hatten und zuckte heftig zusammen, als ein Auto nur knapp vor Caden zum stehen kam. Sein Herz hämmerte wie wild in seiner Brust und seine Hände ballten sich unwillkürlich zu Fäusten. Es kostete ihm alles an Selbstbeherrschung, die ihm zur Verfügung stand, ihm nicht entgegen zu laufen und sich selbst zu vergewissern, dass es ihm gut ging. Wildes Hupen setzte ein, was Damon seltsamerweise mehr beruhigte als nervte, so wie es bei den anderen Passanten der Fall war. Sie warfen den Beteiligten der Szenerie finstere Blicke zu, schüttelten ihre Köpfe und murrten mal leise mal laut vor sich hin. Damon störte sich nicht daran, dafür war seine Erleichterung zu groß. Erleichtert atmete er durch und brachte nun auch das leichte Zittern unter Kontrolle, welches von seinen Armen und Schultern Besitz ergriffen hatte und wohl den Massen an Adrenalin zu verdanken war, welche der Beinahunfall frei gesetzt hatte.
Als Caden endlich auf seiner Straßenseite ankam, machte er einen Schritt auf ihn zu. Er erwiderte das Grinsen und biss sich kurz auf die Unterlippe ehe er den Kopf schüttelte. "Tu' das meinen schwachen Nerven doch nicht einfach so an!", sagte er in einem leicht jammernden Tonfall und nickte dann in Richtung der Autos, die bereits weiter fuhren.
Kurz überlegte er, doch die Entscheidung, ob er ihm die Hand reichen, ihm nur zunicken oder um den Hals fallen sollte, wurde ihm glücklicherweise abgenommen. Caden umarmte ihn, zwar nur kurz, aber dennoch genoss der Hexer diese kurze Nähe. Er lächelte bei den Worten seines Gegenüber und spürte eine gewisse Wärme, die sich in ihm ausbreitete. "Ja ... finde ich auch.", sagte er und sein Lächeln wurde eine Spur breiter.
Als Caden von den Plakaten anfing, spürte er wieder den Stich der Nervosität ... auch wenn er diesmal nicht genau definieren konnte, wo der Ursprung für diese lag. Bei Caden ... oder dem bevorstehenden Auftritt. Vermutlich hatte beides in gewisser Weise damit zu tun.
"Hör bloß auf.", sagte er und hörte sich mit einem mal so an, als hätte er etwas schweres im Magen liegen. Er fuhr sich heftig durch die Haare und warf Caden dann einen flüchtigen Seitenblick zu. "Und du? Was machst du hier?", fragte er dann schnell um das Thema zu wechseln. Zwar stellte er sich nicht sonderlich geschickt dabei an zu verschleiern, dass ihm das Thema 'nahender Auftritt' Unbehagen bereitete, doch das war für Damon in diesem Augenblick nebensächlich.
Nach oben Nach unten
Caden Lewis

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
83

BeitragThema: Re: Nice to see you again   Fr Feb 24, 2017 12:18 pm

Nicht mal ansatzweise konnte Caden sich vorstellen, was für einen Schreck er ihm eingejagt hatte, oder dem Fahrer oder sonst wem, der zugesehen hatte. Selber brachte er sich zu häufig in solche Situationen, weshalb er nicht weiter darüber nachdachte und froh war, dass er immer noch am Leben war. Es hätte auch plötzlich zu Ende sein können und dann wäre es wohl mit dem Menschen, der prinzipiell keine Ahnung hatte, was er mit seinem eigenem Leben anfangen sollte. Er war ganz sicher nicht 'besonders' im Vergleich zu anderen Menschen, das wusste Caden. Doch versuchte er immerhin das Beste daraus zu machen.
Entschuldigend lächelnd sah er Damon an, sah selber nochmals zu den Autos, bevor er Damon umarmt hatte. Eigentlich müsste er anfangen mehr darüber nachzudenken, was er im nächsten Moment tun will, aber dazu liebte er Zufälle zu sehr. Durch einen Zufall und Missverständnis hatte er auch Damon kennen lernen können und darüber war er überaus froh.Überrascht hob er die Augenbrauen, als Damon so empfindlich auf die Sache mit der Show reagierte und er ihm anhören konnte, wie angespannt er deswegen war. Eigentlich hatte er angenommen, dass der andere daran gewöhnt war vor anderen Leuten aufzutreten und ihnen seine Welt der Magie zu zeigen, doch anscheinend war es nicht so. Genau deshalb fragte er nicht weiter nach, wollte ihn nicht bedrängen und ließ den Themenwechsel schmunzelnd zu.
"Hab so viel von der Stadt gehört...du weißt schon, diese große Hexenjagt, dieser Kram. Ich war in der Nähe und wollte mal vorbei fahren, dann ist mein Wagen halb gestorben und deshalb steck ich sozusagen hier fest, bis ich wieder etwas mehr Geld hab. Eigentlich kommt es ganz gelegen, weil ich mir eh einen Job suchen wollte", erzählte Caden ihm lächelnd und warf einen kurzen Blick auf das Café. "Lass uns da rein gehen, bevor wir hier erfrieren...Ich lad dich auch ein", das letztere fügte er mit einem Zwinkern hinzu. So wenig Geld hatte er auch wieder nicht und in seinen Augen sah Damon so aus, als hätte er dringend einen Kaffee nötig, der ihn wieder etwas wacher und fitter machte. Außerdem hoffte Caden irgendwie, dass er Damon von den Gedanken an die nahende Show ablenken konnte. Immerhin konnte er sich vorstellen, dass es ziemlich erdrückend war, wenn man die ganze Zeit an sowas denken musste. "Wie ist es dir sonst ergangen?", fragte er, wobei er auf das Café zu trat und ihm die Tür öffnete. "Nach Ihnen Monsieur", sagter er mit einem kleinen frechen Grinsen, hielt ihm dabei brav die Tür auf.
Nach oben Nach unten
Damon Perrish

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
18

BeitragThema: Re: Nice to see you again   Mo Feb 27, 2017 1:21 pm

Als Caden ihm erklärte, dass er wegen dem Namen in diese Stadt gekommen war, zuckten seine Mundwinkel leicht nach oben. Natürlich war es pure Ironie des Schicksals, dass sich sich ausgerechnet in Salem wieder treffen sollten. Bei der Geschichte und seiner Herkunft.
Natürlich sollte er sich darüber nicht amüsieren. Die Taten waren mehr als grausam, welche vor vielen Jahren den Menschen angetan worden waren. Es waren noch nicht einmal die Hexen, die Damon leid taten, sondern viel mehr die Menschen, die fälschlicherweise als solche verurteilt worden waren. Die Hexen und Hexer zu dieser Zeit, hatten Mittel und Wege gehabt, sich zu schützen und ihrer Strafe zu entgehen. Diese armen Frauen jedoch, die eindeutig keine übernatürlichen Wesen gewesen waren, nicht. Fast hätte er theatralisch geseufzt, konnte sich aber im letzten Moment noch davon abhalten.
"Cool.", sagt er statt dessen und grinste Caden von der Seite her an. Er interessierte sich selber zwar nicht sonderlich für solche Geschichten, eben einfach, weil sie für ihn als Kind in gewisser Weise Pflichtprogramm gewesen waren, fand es aber spannend, dass sich Caden dafür zu interessieren schien.
Was würde der junge Mann wohl sagen, wenn er heraus fand, dass er ... Damon schüttelte leicht den Kopf um diesen Gedanken zu vertreiben. Er würde ihn nicht mit diesem Wissen belasten. Noch nicht ... denn natürlich hoffte er insgeheim, dass sie vielleicht eines Tages so gut mit einander befreundet waren, dass er einschätzen konnte, wie Caden darauf reagieren würde. Ob er es wagen konnte ihm zu beichten, was er war. Doch davon waren sie noch weit entfernt und bis dahin würde er die Tatsache, dass er kein gewöhnlicher Mensch war, brav für sich behalten.
Auch wenn man von ihm schon jetzt nicht unbedingt als 'gewöhnlich' sprechen konnte und würde. Allerdings aus ganz anderen Gründen als die, welche sein Wesen betrafen.
"Hast du schon einen neuen Wagen ... oder musst du dafür erst 3 Jahre hart schuften?", fragte er dann und sah Caden prüfend an. Das dieser hier gewissermaßen fest saß, kam ihm nur zu Gute und daher konnte er nicht so tun als sei er besonders betrübt darüber. So machte er sich auch keine große Mühe so zu tun als wäre er es.
Cadens Vorschlag, bestätigte er fast sofort mit einem schnellen Kopfnicken. "Oh, das klingt gut!", sagte er und schüttelte sich leicht, als eine neue Kältewelle durch seinen Körper fuhr. Er sollte sich wirklich die Mühe machen und sich von Innen heraus wärmen. Aber ein warmer Kaffee würde es wohl vorerst auch tun.
Caden öffnete die Tür zu dem Café und Damon lachte. "Oh vielen Dank, James.", sagte er mit einem blasierten Unterton in der Stimme und neigte leicht den Kopf ehe er eintrat.

Er sah sich um und erblickte einen runden Tisch, der nur auf sie beide zu warten schien. Er deutete kurz in die Richtung des freien Tisches und machte sich dann auch schon auf den Weg dort hin, ganz davon ausgehend, dass Caden ihm folgen würde.
Er setzte sich, zog sich die Jacke aus und rieb kurz seine eisigen Finger aneinander während er sich umsah.
Es war nett hier ... und vor allem warm.
Dann kam ihm wieder in den Sinn, dass Caden gefragt hatte, wie es ihm ergangen war. Er zuckte mit den Schultern und dachte an die vergangenen Wochen zurück. "Gut ... würde ich sagen.", sagte er langsam und lächelte dann, als ihm bewusst wurde, wie nichtssagend diese Beschreibung seiner vergangenen Tage doch war. "Also ich ... hatte einige kleine Auftritte, bin viel herum gereist ...", er kratze sich am Hinterkopf. "Hatte ... eine kleine Auseinandersetzung mit meinem Großvater ...", murmelte er dann und presste dann seine Lippen aufeinander. "Aber, alles in allem ist alles gut.", fügte er noch hastig hinzu.
Nach oben Nach unten
Caden Lewis

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
83

BeitragThema: Re: Nice to see you again   Di März 14, 2017 11:26 pm

"Die 3 Jahre werden es wohl eher sein", meinte er mit einem leisen trostlosen Seufzer, da er tatsächlich nicht so schnell von diesem Ort weg könnte. Zwar machte es die Tatsache eindeutig besser, dass Damon hier war, aber dieser würde seine Tour wohl fortsetzen und verübeln konnte es Caden ihm ganz sicher nicht. Immerhin musste der schöne Mann vor ihm sein Geld verdienen und er konnte sich vorstellen, dass er ziemlich gut dabei war. "Gerne doch, Monsieur", erwiderte ich schmunzelnd und folgte ihm in das gemütlich wirkende Café, schloss dabei die Tür hinter mir und sah mich ein wenig um. Es war nicht viel los, daher würden wir wohl schnell etwas bekommen. Schier hätte er verpasst, dass Damon weiter gegangen war, doch bekam er es noch mit und folgte ihm zu dem runden Tisch, um sich zu setzen und die Jacke auszuziehen. Er folgte dem Beispiel von Damon, rieb sich die Hände einander und konnte sogleich spüren, dass es ihm wenigstens ein bisschen wärmer wurde. In den letzten paar Minuten hatte er nicht ganz mitbekommen wie kalt es eigentlich wirklich da draußen war und er konnte sich vorstellen, dass es an Damon lag.
Sein Blick legte sich wieder auf seinen Gegenüber, hörte ihm neugierig zu und neigte dabei ein wenig seinen Kopf, um ihn noch interessierter zu betrachten, als er sah, wie nervöser er noch wurde. "Was für eine Auseinandersetzung? Ist irgendwas passiert?", fragte er vorsichtig, da er kein falsches Thema ansprechen wollte. Er hatte die Sorge, dass dieser Großvater verstorben war oder sonst irgendwas schlimmes passiert war, daher schnappte er sich schnell die Menükarte und sah hinein, obwohl er genau wusste, was er haben wollte. "Okey...das bringt eh nichts", er legte die Karte wieder zurück, winkte eine Bedienung her und bestellte für Damon ebenfalls einen Kaffee. "Oder wolltest du irgendwas anderes?", er klang ein wenig erschrocken, besorgt und innerlich verpasste er sich eine, da er einfach so etwas bestellt hatte, ohne ihn wirklich zu fragen. Natürlich hatte er angekündigt, dass es ein Kaffee sein würde, aber dennoch hätte er fragen müssen. Leicht nervös zupfte er an seinem grauen Pulli, lächelte etwas. "Ich kann sie schnell wieder zurück rufen, kein Problem...ich lad dich eh ein, also tob dich ruhig aus", fügte er noch hinzu, damit er sich vielleicht ein wenig 'entschuldigen' konnte.
Nach oben Nach unten
Damon Perrish

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
18

BeitragThema: Re: Nice to see you again   Mi März 15, 2017 8:39 pm

"Ah dann ... bleibt uns ja noch etwas Zeit zusammen.", sagte er einerseits scherzend und andererseits sehr freudig und meinte seine Worte auf eine gewisse Art und Weise sogar ernst. Er würde gerne mehr Zeit mit Caden verbringen. Nachdem sich ihre Wege in New York damals getrennt hatten, hatte er ständig an ihn denken müssen. Natürlich war in der Zwischenzeit viel passiert, doch den Anderen hatte der Hexer nie so ganz vergessen können. Auch wenn 'nie so ganz vergessen können' wohl ziemlich untertrieben war. "Ehm ... also ...", fügte er rasch hinzu und hob abwährend die Hände. "Ich meine ... nur wenn du Lust haben solltest etwas zu unternehmen ...", sprach er weiter und wandte seinen Blick ab.
Nachdem sie sich schließlich gegenüber saßen, betrachtete Damon Caden eingehend. Noch immer war er hübsch und unheimlich attraktiv und ja, für Damon waren dies zwei völlig verschiedene Dinge.
Die Frage nach der Auseinandersetzung, ließ Damon blinzeln. "Oh habe ... ich das laut gesagt?", sagte er und wurde nun zunehmend verlegen. "Ich ... es ist nicht so wichtig.", druckste er murmelnd herum und kratzte sich an seiner Wange. Sein Blick wanderte langsam wieder zu Caden und eine Welle von Zuneigung übermannte ihn. "Er ... ist schwierig.", sprach er dann einfach draus los. Er hatte bei Caden das Gefühl, mit ihm einfach über alles sprechen zu können. So etwas hatte er bis jetzt bei noch niemandem verspürt. Nun ja ... bei niemanden außer damals bei Levi. Sein Bruder, der sich als wahre Enttäuschung heraus gestellt hatte. Er hatte ihren Vater ermordet und ihm offenbart ihn ganze 5 Jahre nur benutzt zu haben. Das hatte Damon zum Anlass genommen niemandem mehr all zu schnell sein Vertrauen zu schenken. Doch bei Caden ... Damon konnte es nicht erklären. Er schien ihn perfekt zu ergänzen und das obwohl er ihn im Grunde gar nicht kannte. "Ich meine ... klar ... die Familie ist wichtig und alles ... aber verpflichtet dies mich dazu das zu tun was er will?", er fuhr sich durch die Haare, tippte sich dann nervös mit dem Finger gegen die Schläfe ehe er den Zuckerstreuer in den Hände nahm und begann diesen in seinen Fingern zu drehen. Dass er nervös und in Gedanken versunken war, war offenkundig - nicht nur durch seine unzusammenhängenden Worte. Sein Blick auf den gläsernen Zuckerstreuer geheftet rasten seine Gedanken, kreisten um das Gespräch, welches schließlich zu einem ausgewachsenen Streit ausgeufert war.
Als die Kellnerin an ihren Tisch trat, sah Damon fast schon etwas erschrocken auf. Verwirrt warf er einen Blick auf die Karte, welche auf dem Tisch zwischen ihm und Caden lag und atmete fast schon erleichtert auf, als Caden für ihn mit bestellte. Er lächelte, als Caden ihn erschrocken fragte, ob Kaffee für ihn ok wäre. "Ja, nein, Kaffee ist super.", sagte er und nickte, wie um seine Worte noch einmal zu bestätigen. "Tut mir leid ... ich ... rede selten über Familie und so ... daher bin ich darin wohl auch nicht so gut.", sagte er entschuldigend und zog seine Schultern hoch.
Es war seltsam, etwas in seinem Innern wollte Caden sein ganzes Leid klagen. Und nur das Wissen, dass sich daraus unangenehme Fragen ergeben würden, hielt ihn davon ab.
Rasch verschränkte er seine Finger mit einander, so, dass er seine innere Unruhe nicht all zu offen zu Show stellte.
Nach oben Nach unten
Caden Lewis

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
83

BeitragThema: Re: Nice to see you again   Di Apr 04, 2017 5:24 pm

Schmunzelnd nickte Caden zustimmend, weil es einfach wahr war. Durch die Panne konnte er mehr Zeit mit diesem Mann verbringen, der ihn so sehr interessierte und ihn in Gedanken nicht mehr los ließ. „Ja gerne….Keine Panik. Ich unternehme gerne etwas mit dir“, erwiderte er grinsend, zwinkerte ihm amüsiert zu. In seinen Augen war es niedlich, wie zurückhaltend Damon teilweise war und gleichzeitig so vorsichtig.
Erneut nickte Caden, als der andere nachfragte, ob er seine Gedanken laut ausgesprochen hatte. Ihm war aufgefallen, dass der hübsche Mann es häufiger tat, was ihn noch süßer machte. Er wirkte in Cadens Augen ziemlich verpeilt, verwirrt und chaotisch, was ihm gefiel. Es wäre zu langweilig mit jemanden zu reden, der immerzu darauf bedacht war das Richtige von sich zu geben. Selber neigte Caden eher dazu einfach das zu sagen, was ihm in den Sinn kam und nicht immer kam es gut an, wie in diesem Moment bei Damon. Neugierig betrachtete er ihn und unterbrach ihn nicht, da er ihm dafür Zeit lassen würde irgendwas davon zu erzählen, wenn er es überhaupt wollte. Caden wollte niemanden zu nahe treten, aber es interessierte ihn einfach was in den Köpfen seiner Mitmenschen abging, vor allem bei solchen Themen, die sich beunruhigten oder traurig stimmten.
„Nein eigentlich nicht. Ihr seid zwar Familie, aber man sollte keine Pflichten ihr gegenüber haben.“, erwiderte er mit einem aufmunternden Unterton und hoffte, dass er ihn zumindest damit ein wenig aufmuntern konnte. Wenn er das tun müsste, was seine Eltern verlangten, dann wäre er in diesem Moment nicht hier und würde nicht mit diesem faszinierenden, heißen Typen reden. Er genoss es in seiner Gegenwart zu sein und je länger er mit ihm sprach, desto mehr wurde ihm bewusst, wie sehr er doch diesen Mann vermisst hatte, den er kaum kannte. Ihm gefiel seine Stimme, sein Aussehen und erst recht seine süße Art etwas in die Hand zu nehmen und daran herum zu fummeln, wenn er nervös war. Innerlich hoffte Caden ein wenig, dass er der Grund war.
Anstatt ihn wie erwartet anzustarren, weil er einfach so bestellt hatte, schien Damon schon fast dankbar. Erleichterung breitete sich in Caden aus und er atmete auf, ließ sein Shirt los und strich kurz mit der Hand über den hölzernen feinen Tisch. „Schon gut, dafür hast du andere bessere Talente“, bemerkte er schmunzelnd und hielt sich davon ab an etwas zu denken, das nicht hier her gehöre. „Außerdem fühl ich mich irgendwie geehrt, dass du es mir erzählt hast, auch wenn es so wenig war“, aufmunternd lächelte er seinem Gegenüber zu, ließ den Blick zu seinen Händen wandern und hielt ihm die eigene über den Tisch hin. „Wenn es hilft kannst du auch meine Hand nehmen“, bot er mit einem sanften Ton an, sah ihm freundlich ins Gesicht und versuchte dabei die eigene Nervosität mit Charme zu überspielen. Man konnte nicht gleich zwei nervöse Bündel brauchen, die auch noch Kaffee trinken würden.
Die Bedienung kam ziemlich schnell wieder an ihren Tisch, um ihnen ihre beiden Tassen zu geben die mit heißem frischem Kaffee gefüllt waren und stellte sie ihnen hin. Kurz bedankte Caden sich, sah zu der eigenen Tasse und grinste schief. „Soll ich dir noch eine Münze geben, damit dein Kaffee noch besser wird?“, fragte ich scherzend und erinnerte mich nur zu gerne an unser Kennenlernen. Fies, dass ich sowas abgezogen hatte, aber sowas passierte einfach, wenn man komplett in seine Gedanken versunken ist.
Nach oben Nach unten
Damon Perrish

avatar

Anmeldedatum :
14.02.17
Anzahl der Beiträge :
18

BeitragThema: Re: Nice to see you again   Mi Apr 05, 2017 10:45 pm

Damon lächelte bei den Worten von Caden. Das dieser gerne etwas mit ihm unternahm, wie er selber sagte, ließ sein Herz einen kleinen Hüpfer tun. Ja, diese Worte machten ihn glücklich. Wesentlich glücklicher, als es andere Dinge taten wie zum Beispiel gutes Essen, ein spannendes Buch oder ein ausverkauftes Haus bei seiner Show. "Das ... hört man doch gerne." sagte er und grinste seinen gegenüber schief an. "Hast du ... eine Ahnung was man hier unternehmen kann?", fragte er gleich hinterher denn ihm wollte auf die Schnelle nicht wirklich etwas einfallen. Zwar war er schon ein paar Tage hier in der Stadt, wenn man genau sein wollte waren es zu diesem Augenblick ganze zwei Tage, aber in dieser Zeit hatte er bereits alles gesehen, was es hier zu sehen gab. Jedenfalls fühlte es sich so an. Kleinstädte hatten eben nicht nur Vorteile. Besonders was die Auswahl von Freizeitaktivitäten anging, ließ die Vielfalt ziemlich zu wünschen übrig. Doch das würde Damon nicht davon abhalten, seine Zeit mit Caden zu verplanen. Und wenn sie nur einen Ausflug zum Ententeich unternehmen würden.
Damon blinzelte, dachte nach und nickte dann langsam. "Nun ja ... doch ... Familie bringt schon eine gewisse Verpflichtung mit ... irgendwie ... und das ist auch völlig ok solange es nur darum geht Weihnachten für ein paar Stunden aufzutauchen, sich von seinem Großvater anzuhören was für eine Enttäuschung man ist, und dann wieder zu gehen - oder so. Aber er ... will mehr. Er ...", Damon suchte nach den passenden Worten, ohne, dass es ich verrückt anhörte. "Er möchte das ich ins Familiengeschäft einsteige und ... das ist so gar nicht was ich will, oder was mir auch nur im entferntesten liegt.", sprach er dann weiter und nannte den Zirkel, den sein Großvater Zeit seines Lebens unterstützte, treu war und mit das wichtigste in seiner Existenz darstellte, kurzerhand 'Familiengeschäft'. Die Bezeichnung passte ganz gut, auch wenn der Eintritt in den Zirkel bei weitem tiefgreifendere Konsequenzen mit sich brächte, als das Eintreten in eine Firma.  
Als Antwort auf Cadens Bemerkung, dass er sich geehrt fühlte, dass er ihm seine Sorgen anvertraute, lächelte er nur schwach nachdem er kurz den Kopf geschüttelt hatte. Er kratze sich verlegen am Hinterkopf. "Sorry ... ich wollte das Thema nicht ..." er räusperte sich und zuckte dann mit den Schultern. "Ich bin eben manchmal ein kleiner Stimmungskiller.", gab er zu und sah ihn entschuldigend an.
Die Hand, welche der Andere ihm entgegen streckte bedachte er mit einem überraschten Blick. Er zögerte, aber nur kurz, bevor er seine Hand ergriff. Es war eine tröstende Geste und erst jetzt fiel ihm auf, wie lange es her war, dass er jemandes Hand gehalten hatte.
Ein angenehmes Kribbeln breitete sich von seinen Fingern her aus und kroch langsam über seinen Arm.
In dem Moment brachte die Kellnerin zwei Tassen mit schwarzem, dampfendem Inhalt. Damon konnte nicht anders und lachte los. "Oh ja, bitte!", sagte nachdem sein Lachen etwas nachgelassen hatte.
"Weißt du seit diesem Nachmittag trinke ich meinen Kaffee nur noch mit ein paar Vierteldollar Münzen drin.", erklärte er und sah sein Gegenüber vielsagend an.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nice to see you again   

Nach oben Nach unten
 
Nice to see you again
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Abkürzungen
» Frage an die Frauenwelt
» Nach 4 Monaten auf und ab noch Hoffnung?
» [Taktik] Must Haves / Nice to Haves beim Imperium
» Nice to meet you again ... NOT - RPG mit Pola

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beast Inside ::  :: Nebenplay :: Inplay fortsetzung-
Gehe zu: