StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin
WELCOME
welcome in Beast inside
TEAM
wonderful helping hands
NEWS
it's news time
INPLAY
playing your life
Hallo und Herzlich Willkommen in unserer mystischen Welt! Wir freuen uns, das du zu uns gefunden hast. Solltest du ein Neuling und 16 Jahre alt sein, bist du herzlich dazu eingeladen dich bei uns anzumelden. Hast du jedoch schon einen Account, kannst du dich natürlich einfach einloggen. Wie jedes Forum haben auch wir Regeln, an die sich jeder halten muss. Diese solltest du vor deiner Anmeldung gelesen haben, genau wie unsere Storyline, da du sonst nicht weißt worum es hier überhaupt geht. Damit du weißt, welches Wesen dich am meisten anspricht, schaust du dir am besten mal unser Lexikon an. Dort findest du alle wichtigen Informationen zu den verschiedenen Wesen. Damit du genau darüber informiert bist, welche Avatare bereits vergeben sind, schaust du dir am besten mal unsere Listen an. Falls du neu bei uns bist und noch keine Idee für einen Charakter hast, schau dich doch am besten bei unseren Gesuchen um. Da findest du bestimmt etwas Passendes für dich.

Solltet ihr Fragen und Probleme haben, könnt ihr euch an Juliet und Delilah wenden.
16.März.17
Huhu ihr lieben, ich heiße alle neuen Mitglieder willkommen und freue mich sehr das ihr hier her gefunden habt. Das Inplay läuft aktiv und darüber sind Delilah und Ich auch sehr glücklich. Auch unser Plot hat bereits angefangen, dieser geht etwas schleppend voran, aber ich hoffe das dies sich nun ändert, jetzt wo der Gastgeber des Plots übernommen wurde und im Plot mit seinen Plänen anfangen kann um die Einwohner ein wenig auf zu mischen. Delilah und ich haben auch schon einen Miniplot in Planung der irgendwann zum einsatz kommt. Die User die für diesen Plot gebraucht werden, werden dann sobald es so weit ist, über PN angeschrieben. Ein Zeitsprung ist auch bald geplant, aber auch hier geben wir euch noch mal bescheid. Ihr habt also noch Zeit eure Plays zu ende zu schreiben und auch im Plot noch aktiv zu werden. Wir haben ein paar neue Listen wie die Jobbörse und die Gestaltenwandler Liste um eben eine bessere übersicht zu haben. Ebenso bastelt Dean Stark ein paar Codes fürs Forum, die auch genutzt werden dürfen. Da wie erwähnt das Inplay gut läuft, habe ich beschlossen mit den OTM's an zu fangen. Dafür habe ich gestern eine Umfrage gestartet. Ich habe ein paar Pairs/geplante Pairs schon aufgelistet die mir so bekannt waren. Natürlich kann mir auch ein Fehler unterlaufen sein. Sagt mir dann einfach bescheid und ich nehme die besagten Charaktere aus dem jeweiligen OTM raus oder füge jemanden hinzu. Da ich bei der Umfrage leider nur 10 Dinge auflisten kann,  könnt ihr mir einfach per PN andere Charakter Namen schicken die nicht aufgelistet sind aber von denen ihr euch wünscht das diese OTM werden. Nach einer bestimmten Zeit zähle ich die gesammelten stimmen ab und füge dann die OTM Bilder ein. ZU DEN UMFRAGEN. Ebenso habe ich vor längerer Zeit ein Bereich eröffnet wo ihr eure ganzen Ideen und Fantasien fürs Inplay äußern könnt. Damit wollen Delilah und ich euch die Möglichleit geben das Inplay und die Geschichte des Forums mit zu gestalten und so auch neue Plots auch nach eurem Interesse zu gestalten. HIER KÖNNT IHR EURE GANZEN IDEEN RAUS HAUEN. Wir freuen uns sehr auf all eure Ideen. Soo ich denke das war jetzt aber auch alles meiner seits und ich wünsche euch noch einen schönen Abend. Glg. Das Team
11.Februar.17
Hallo ihr lieben, wie ihr seht habe ich einen neuen Style gemacht. Es ist nichts besonderes, was auch daran liegt das ich jetzt nicht ganz künstlerische begabt bin. Trotzdem hoffe ich das es euch gefällt, natürlich könnt ihr auch ein paar Verbesserungsvorschläge machen und konstruktive Kritik geben. Keiner ist perfekt und somit auch ich nicht. glg. Juliet
07.Februar.17
Halli hallo ihr lieben, ersteinmal ein herzlich willkommen an unsere neuen User. Es freut uns das ihr zu uns gefunden habt. Nun ein User hier hat mir gesagt es wäre vielleicht ganz praktisch mehr Wesen auswahl zu haben. Dies habe ich mir natürlich zu herzen genommen und mir so ein paar Dinge überlegt. Da wir nun auch einen kleinen ausgleich zwischen unseren momentanen Wesen hatten, habe ich nun auch ein paar neue Wesen hinzugefügt. Natürlich gibt es noch mehr Wesen, aber wollen wir ja erstmal das die neuen Wesen großzügigen zu wachs bekommen. Wir hoffen die neuen Wesen gefallen euch. Glg. Das Team
04.Februar.17
Halli hallo ihr lieben, wir heißen unsere neusten Mitglieder herzlich willkommen und wir hoffen das ihr einen schönen start ins Inplay hattet. Wir, das Team, haben uns auch schon einen guten anfangs Plot überlegt. Hierbei wird Luzifer eine weile vom Team gespielt bis sich ein anderer aktiver Spieler für ihn findet. Anfangs haben wir den Plot ja auf den 1 Januar gelegt, nun haben wir ihn auf den 30 Januar verlegt, da eure Charaktere ja auch erstmal in Kontakt tretten mussten. Nun kann ich aber froh verkünden das wir mit unserem ersten Plot anfangen können. Hierbei gilt ebenfalls Szenentrennung, allerdings kann es natürlich auch einige offene Szene geben.Viel Spaß beim Plot (lasst die Spiele beginnen)
Glg. Das Team
15.Januar.17
Hallo ihr lieben, erstmal herzlich willkommen an all unsere neuen User. Wir freuen uns das ihr hier her gefunden habt. Delilah und ich haben uns entschlossen nun das Inplay zu starten. Der Spielraum ist der 1.Januar bis 31. Januar. 2017. Der 01. Januar ist allerdings für einen Plot reserviert, der in Planung ist. Allerdings wollen wir euch noch Zeit geben zum kennen lernen. Bevor ihr ins Inplay startet, solltet ihr ein Avatarbild rein machen und in eurem Bereich die Relations und Szenenplaner erstellen. Wenn ihr 18 seit und in den 18ner Bereich eingetragen werden wollt, gebt bitte im Profilfeld "Player/Other Faces" auch euer alter an. Nun dürft ihr euch einen Postpartner suchen und anfangen im Inplay zu schreiben.
08.Januar.17
Wir haben beschlossen das Shadowhunters zu schließen und stattdessen vollkommen neu anzufangen. Ein fantasy Forum mit selbst erfundener Geschichte. Die Wesenbschreibung lehnt in manchen Hinsichten an The Vampire Diaries an, ist aber auch hier mit eigenen Ideen bestückt. Hier und da werden Änderungen vorgenommen und Fehler behoben, also seit nicht zu streng zu uns.
Spielraum
vom 01 Januar 2017 bis 31 Januar 2017

Wetter
Das Wetter in Salem ist recht kalt. Tagsüber kann man mit 2 bis 8 Grad rechnen. Nachts sinken die Temperaturen auf -2 bis -5 Grad. An manchen Tagen stürmt es und schneit es, auf den Straßen kann es auch mal sehr glatt und rutschig sein. Ab und an zeigt sich auch mal die Sonne.

Mondphase
liebe Werwölfe der nächste Vollmond ist am 7 Januar 2017 und der nächste Neumond am 24 Januar 2017


 

Austausch | 
 

 Let's be alone together

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Let's be alone together   Do Feb 09, 2017 5:11 pm

LET'S BE ALONE TOGETHER
jax fox && daphne blackthorn | 4. Januar | Fahrstuhl

Salem - ein neuer Anfang. Jedenfalls stellte sich das die Dämonin genau so vor. Wieder einmal die neue Schülerin sein, ein wenig Chaos stiften und vor allem natürlich Spaß haben an der ganzen Angelegenheit. Die Kleinstadt war ihre nächste Wahl für einen weiteren Neuanfang gewesen, wie sie diese ab und zu gerne startete, wenn es wieder einmal zu lange Zeit an einem Ort gewesen war. Sie alterte eben nicht so, wie es die anderen Menschen und taten und sah selbst nach längster Zeit aus, als wäre sie keinen Tag älter als Achtzehn - was Vorteile und auch seine Nachteile mit sich brachte. Bis vor einigen wenigen Tagen hatte sie sich noch in ihrer Geburtsstadt New Orleans aufgehalten, bevor sie die Reise hierher angetreten war. Die Stadt in Louisiana war eine Schwäche und eine Vorliebe zugleich, verband sie mit diesem alten Ort immerhin gute und schlechte Erinnerungen gleichzeitig. Ihre Familie. Aber auch ihre längsten und ältesten Freunde waren dort, oder hatten ihr Leben gelassen, wenn man die Wahrheit sagen wollte. Allerdings war sie schon immer bis zu einem bestimmten Grad Masochistin gewesen.

Kurz bevor Daphne das schlichte Hotelzimmer verließ um sich ein wenig hier in der Stadt umzusehen und die Umgebung ein wenig kennenzulernen, blieb sie noch einmal einen kurzen obligatorischen Moment vor dem Spiegel neben der Tür stehen. Ein kurzes zurückstreichen ihrer blonden Haare und eine Korrektur ihres Lippenstiftes später trat sie allerdings auch schon aus der Tür heraus, schloss sie hinter sich und warf einen Blick zu beiden Seiten des Ganges. Ruhe. Nur ferne Geräusche, ein Staubsauger und kaum verständliche Gesräche hinter verschlossenen Türen - typisch für einen solchen Ort, was aber auch immer etwas entspannendes an sich hatte. Ihre Schritte erklangen dadurch jedoch nur noch lauter auf dem Teppichboden, auch wenn die Blackthorn zu bezweifeln wagte, ob sie damit übermäßig viele der anderen Hotelgäste stören würde.

Am Ende des Ganges angekommen, der ihr nun die Wahl zwischen Fahrstuhl und dem Treppenhaus ließ, welches gerade jedoch geputzt wurde, nutzte sie die Ausrede um ihre Faulheit siegen zu lassen und stellte sich vor den altmodischen Fahrstuhl. Ein Knopfdruck, ein umspringen der Anzeige über der Tür und es war zu hören, wie er sich vom untersten Stockwerk in Richtung ihrer Etage bewegte. Während sie auf das berühmte Geräusch wartete, ließ Daphne ihren Blick streifen, musterte argwöhnisch die wenig geschmackvollen Gemälde an der Wand und schüttelte leicht den Kopf. Etwas ruckartiger drehte sie den Kopf in die Richtung des Fahrstuhls, dessen Türen sich schwerfällig öffneten und trat mit einem Seufzen herein. Erst als sie sich umdrehte, um mit dem Blick in Richtung Tür zu bleiben und sich elegant an die gegenüberliegende Wand lehnte, fiel ihr auf, dass auch ein anderer Passagier sich zu ihr gesellt hatte. Ein schwaches Lächeln zierte ihr Gesicht bei dem Anblick der sich ihr bot, während sie sich nach vorne lehnte und auf den Knopf für das Erdgeschoss drückte. Dann begann sie in der Stille einen Pfefferminzkaugummi aus ihrer Tasche zu ziehen und auszupacken, als sich die Türen schlossen.
Nach oben Nach unten
Jax Fox

avatar

Anmeldedatum :
07.02.17
Anzahl der Beiträge :
283

BeitragThema: Re: Let's be alone together   Do Feb 09, 2017 8:45 pm

Wer zum Henker hatte sich nur diese Stadt ausgesucht?! Oder vielleicht war es weniger die Frage wer, denn das war ziemlich offensichtlich, sonder vielmehr die Frage nach dem Warum, die sich der junge Musiker stellen sollte.
Von allen Städten, die Ed hätte wählen können und die mit 100%iger Sicherheit wesentlich aufregender gewesen wären, hatte er sich letzten Endes für Salem entschieden. Manchmal fragte Jax sich wirklich, was mit dem Manager ihrer Band nicht in Ordnung war. Vielleicht war es aber auch einfach sein Sinn für Humor. Salem war immerhin berühmt berüchtigt für seine Hexenverfolgungen ... bzw deren Hinrichtung um 1600-irgendwas. Auch wenn es sich bei ihrem Reiseziel nicht um 'dieses Salem' handelte; oh nein, das wäre ja vielleicht unter gewissen Umständen noch interessant gewesen. Zwar war Jax alles andere als eine Hexe, aber ein gewisser mystischer Hauch, der ihn umgab, war eben einfach nicht abzustreiten.
Er hatte nicht widersprochen, niemand hatte das. Immerhin war jedem Mitglied der Band klar, dass Ed sich nicht würde umstimmen lassen - zumal er die Hotelzimmer bereits gebucht und bezahlt hatte. Ebenso wie die Busfahrt, die Mietwagen vor Ort ... kurzum: einfach alles eben. Es wäre vergeudete Kraft gewesen, wenn man sich auf eine Diskussion eingelassen und einen Streit begonnen hätte. Zwar wurde Jax selten müde andere Leute in seiner Umgebung wissen zu lassen, wenn ihm etwas nicht passte, doch heute war ihm einfach nicht danach gewesen. Der lange Flug von London nach Washington DC hatte seine sichtbaren und noch viel deutlicher spürbaren Spuren hinterlassen und so hatte sich der Werwolf damit begnügt, seiner Umwelt hasserfüllte Blicke zuzuwerfen.
Immerhin hatte Liam irgendwann darauf reagiert und ihm an einer Raststätte, an der sie auf der insgesamt fünf sündigen Fahrt, mit dem Bus gehalten hatten, ein Eis gekauft. Immerhin ein Anfang.
Dabei wollte Jax zur Abwechslung mal - denn eigentlich konnte man schon fast glauben das es seine persönliche Passion sei, immer schlecht drauf zu sein und grundsätzlich alles und jeden scheiße zu finden - gar nicht schlecht gelaunt sein. Sie waren im Gott verdammten Amerika! Sie würden hier Auftritte haben und wenn sie sich geschickt anstellten, würde man auf sie aufmerksam werden. Ihr Nummer eins Hit hatte sie hier her gebracht, nun mussten sie am Ball blieben. Jax schnaubte abfällig. 'Am Ball blieben' ... das war einer von Eds Lieblingssprüchen, bei dem Jax sich immer wieder fragte, welcher halbwegs moderne Mensch diese Redewendung heute noch benutzte. Das war eben so dämlich wie ein 'Tschaka du schafft das'.

Er fuhr sich mit der Hand durch die wirren Haare und unterdrückte ein Gähnen während er den Gang entlang schlurfte. In diesem Hotel gab es von diesen Gängen unendlich viele, jedenfalls war das der Eindruck des Sängers. Und alle sahen sie gleich aus, auch das war der Eindruck von Jax, auch wenn sich die Gänge auf jeder Etage sowohl in Farbe wie auch in Dekoration unterschieden. Dies wäre dem Braunhaarigen auch eventuell aufgefallen, wenn er erstens: nicht so übermüdet gewesen wäre und zweitens: sich für so etwas interessieren würde. Dazu kam, dass seine Laune noch immer getrübt war und er daher mal wieder alles eher in dunklen Grautönen sah. Auch wenn das Hotel in Wahrheit nicht das Schlechteste war, auch wenn das Zimmer eine wirklich schöne Lage - und ein verdammt bequemes Bett hatte, auch wenn sie alle in wenigen Minuten zusammen Burger essen würden. Nein, für Jax wollte sich heute einfach kein Silberstreifen offenbaren.

Er blieb vor der Fahrstuhltür stehen und vergrub seine Hände in den Tiefen seiner Hosentaschen. Daran die Treppe zu nehmen dachte er erst gar nicht. Jax gehörte nicht unbedingt zu der sportlichsten Sorte, wenn es nicht gerade um's Boxen ging.
Mit einem melodischen 'Ping' öffneten sich auch schon wenige Minuten später die Fahrstuhltüren und Jax trat ein.
hHinter ihm schlossen sie sich, nachdem er den Knopf für die erste Etage, wo sich das Zimmer von Ed befand und wo sie sich alle treffen wollten, härter als nötig gedrückt hatte.
Die Fahrt wehrte nur kurz, denn ein Stockwerk tiefer hieltet die Kabine erneut an. Jax atmete genervt ein und schön öffneten sich die Türen. Sie gaben den Blick auf eine junge Frau frei, die ohne ihn anzusehen in das Innere des Fahrstuhl trat, erst, als sie auf den Knopf drückte über dem ein silbernes E prangte, schien sie ihn zu bemerken.
Sie sagte nichts, doch warum sollte sie auch?! Die Türen schlossen sich und Jax sah der Frau mit den blonden Haaren kurz dabei zu, wie sie ein Kaugummi von dessen Verpackung befreite.
Sie fuhren ein weiteres Stockwerk hinunter, wie man auf der Anzeige mitverfolgen konnte. Doch dann gab es einen gewaltigen Ruck.
Jax stolperte einen halben Schritt nach vorn und sah sich verwirrt um. Das Licht flackerte hektisch, ging dann aus und einen Augenblick später wieder an. Was zur Hölle war hier los?!
Erst da bemerkte der Wolf, dass sie nicht länger abwärts fuhren. Sie standen. Zwischen den Stockwerken 2 und 3. "Das darf doch nicht wahr sein.", knurrte er leise und eher genervt als besorgt oder ängstlich. Was war das bitte für ein verdammt beschissener Tag?!
Nach oben Nach unten
https://discord.gg/UcMxnPb
 
Let's be alone together
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Beast Inside ::  :: Salem, Virginia-
Gehe zu: